Android-Sicherheitspatch: Samsung, Huawei und Co. – Anleitung & Infos

Robert Kägler

Auf unseren Smartphones befinden sich mittlerweile mehr persönliche Daten als in so mancher Brieftasche. Unabhängig von der Android-Version, veröffentlicht Google monatlich einen Android-Sicherheitspatch, der Schwachstellen im System schließt und es somit sicherer macht. Wie ihr prüfen könnt, welchen Sicherheitspatch ihr auf eurem Android-Smartphone habt und wann euer Hersteller einen Sicherheitspatch veröffentlicht, erfahrt ihr hier.

Ihr wollt auch wissen, wie man ein App-Update macht? Schaut euch das Video an:

App-Updates (Android): So installiert ihr die neuste App-Version.

Die meisten Menschen in Deutschland besitzen wahrscheinlich ein Android-Smartphone. Die Telefone mit Googles Android sind in jedem Preissegment vertreten und bieten so etwas für jeden. Bei der Menge an persönlichen Daten und Informationen, die wir auf unseren Handys tragen ist es besonders wichtig, dass euer Smartphone immer auf dem neusten Stand ist. Im Gegensatz zu Apples iOS, befinden sich auf den verschiedenen Geräten der Hersteller unterschiedlich neue Android-Versionen. Nicht jedes Gerät bekommt, wie Googles eigene Pixel-Smartphones, das neuste Android-Update. Google und andere Hersteller veröffentlichen unabhängig von der Version regelmäßig Android-Sicherheitspatches, die Sicherheitslücken schließen und euch vor potentiellen Angreifern schützen.

Android-Sicherheitspatch: So prüft ihr euer Handy

Sicherheitsupdates werden in der Regel automatisch verteilt und auf eurem Smartphone angezeigt. Wenn ihr rausfinden wollt, welcher Sicherheitspatch sich auf eurem Gerät befindet, müsst ihr einfach wie folgt vorgehen:

  1. Öffnet die Einstellungen auf eurem Smartphone.
  2. Scrollt nach unten und tippt auf System. Habt ihr ein Samsung-Telefon, wählt hier Geräteinformationen aus.
  3. Ganz unten findet ihr den Eintrag Über das Telefon. Tippt auf den Menüpunkt. Je nach Hersteller findet ihr diesen oder einen ähnlich lautenden Eintrag auch direkt in den Einstellungen (z. B. Samsung). Meistens befindet er sich weit unten.
  4. In der Liste könnt ihr alle Informationen über die Software auf eurem Smartphone einsehen. Sucht den Punkt Stand der Sicherheitsupdates.
  5. Das dort gezeigte Datum oder die Versions-Nummer verrät euch, welchen Sicherheitspatch ihr aktuell installiert habt.

Der Eintrag für Sicherheitsupdates wurde mit Android 6.0 eingeführt. Wenn ihr nicht wisst, welche Android-Version ihr habt, erklären wir euch in einem weiteren Artikel, wie ihr das herausfindet.

Ihr wolltet schon immer mal nachverfolgen, wie sich Android entwickelt hat? In unserer Bilderstrecke findet ihr alle Infos:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Android-Sicherheitspatch für Samsung , Huawei und Co. – so verteilen die Hersteller die Updates

Google selbst veröffentlich seine Updates monatlich zusammen mit einem Bericht in Form eines Android-Security-Bulletin. Diesen findet ihr über die offizielle Android-Webseite im Source-Bereich. Dort findet ihr einen allgemeinen Bericht für Android und speziell für Google-Pixel-Geräte. Habt ihr ein Google-Smartphone, bekommt ihr meistens zeitnah eine Update-Nachricht auf eurem Handy, über die ihr den Sicherheitspatch installieren könnt. Alternativ könnt ihr euer Telefon auch manuell auf ein System-Update prüfen.

Sicherheitspatches von Samsung

Samsung bietet in jedem Leistungssegment Smartphones an. Da Samsung eine eigene Oberfläche und einige Samsung-spezifische Apps auf den Telefonen installiert, gibt es auch Samsung spezifische Sicherheitspatches, die je nach Gerät in unterschiedlichen Abständen verteilt werden. Auf der offiziellen Seite zu Samsung Security Updates findet ihr eine Übersicht über alle Modelle, die Sicherheitsupdates bekommen und in welchem Intervall dies passiert. Das kann monatlich oder vierteljährlich sein. Außerdem könnt ihr prüfen, welcher Patch aktuell ist und was behoben wurde. Die sogenannten Security Maintenance Releases (SMR) beinhalten sowohl die Verbesserungen von Google selbst als auch Samsungs eigene. Deswegen werden Samsungs Updates immer eine Weile nach den Updates von Google verteilt.

Das Samsung Galaxy S9 mit Android Oreo könnt ihr einfach bei Amazon bestellen:

Samsung Galaxy S9 direkt bei Amazon bestellen *

Sicherheitspatches von Huawei

Huawei hat allgemein ein relativ schlechtes Image, wenn es um Sicherheitsupdates geht. Auf der Seite des PSIRT (Huawei Product Security Incident Response Team) kann man zumindest einsehen, welche Lücken erkannt wurden. Eine direkte Auflistung aller Produkte und Zyklen lässt sich bei Huawei nicht finden. Jedoch hat Huawei in einem Interview bereits offiziell bestätigt, dass sie daran arbeiten, Sicherheitspatches schneller auszuliefern. Der Aussage zufolge sollen Flaggschiffe in Zukunft monatliche Updates bekommen und andere Modelle alle drei Monate.

Sicherheitspatches von LG

LG hat ebenfalls eine Seite, auf der ihr den Stand der Updates einsehen könnt. Das „Security-Patch-Level“ von LG basiert hier ebenfalls auf dem Release von Google und eigenen Ausbesserungen. Auf LGs Webseite zu Security-Updates findet ihr auch eine Auflistung unterstützter Geräte. Updates werden hier entweder monatlich, vierteljährlich oder unregelmäßig verteilt.

Wie geht ihr mit euren Daten um? Ist euch alles egal, solang es funktioniert oder findet ihr Datenschutz und Anonymität im Internet wichtig? Was wäre, wenn jeder Schritt von euch, jeder Kommentar im Internet zurückverfolgbar wäre? Was würde mit der Meinungsfreiheit passieren? Verratet uns eure Meinung zum Datenschutz und Internet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Snoppa Atom: Smartphone-Gimbal zu Videostabilisierung

    Snoppa Atom: Smartphone-Gimbal zu Videostabilisierung

    Der Atom von Snoppa ist ein Drei-Achsen-Gimbal zur Stabilisierung von Smartphone-Videos. Er bietet zahlreiche Funktionen über die eigene App, wie Zeitraffer, Panorama-Fotos und automatische Objektverfolgung.
    Sebastian Trepesch
  • Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende

    Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende

    Deutschland taut endlich wieder auf und die Sonne zeigt sich – wer trotzdem lieber auf seinem Smartphone spielen möchte, dem sei ein Blick auf unsere reduzierten und kostenlosen Android-Apps- und Spiele empfohlen. In dieser Woche mit dabei: Kathy Rain, The 7th Guest: Remastered, Hero Generations und vieles mehr.
    Simon Stich 18
* gesponsorter Link