Verschlüsselte Notiz in iOS 9.3 erstellen – das sollte man wissen

Sebastian Trepesch 17

Wer sein iPhone in den letzten Stunden schon auf iOS 9.3 aktualisiert hat, kann verschlüsselte Notizen nutzen. Wie das funktioniert und was man besser wissen sollte, in unserem Tipp des Tages:

Verschlüsselte Notiz in iOS 9.3 erstellen – das sollte man wissen

Die geschützten Notizen empfiehlt Apple für wichtige Daten wie Bankinfos, medizinische Daten oder Logins. So sichert man eine Notiz in der Notiz-App von iOS 9.3:

  • Notiz normal erstellen (Symbol rechts unten) oder bestehende Notiz aufrufen,
  • auf den Weiterleiten-Pfeil rechts oben tippen,
  • auf das Schloss „Notiz geschützt“ tippen.

Jetzt erstellen wir ein Passwort, dass dann für alle geschützten Notizen gilt. Und zwar nicht nur auf diesem iOS-Gerät, sondern auch auf anderen synchronisierten iPhones, iPads und Macs. Generell können wir zum Entsperren der geschützten Notizen den Fingerabdrucksensor Touch ID verwenden – sofern das jeweilige Gerät damit ausgerüstet ist. Auf dem Mac synchronisierte Notizen müssen wir zwangsläufig mit dem Passwort entschlüsseln.

Apple weist darauf hin: Passwort nicht vergessen, sonst besteht (außer eben über Touch ID) keine Möglichkeit mehr, auf die Inhalte zugreifen zu können.

12 iOS-Tipps, die du kennen solltest.

Wann ist die gesperrte Notiz gesperrt?

Die Notiz ist nicht sofort gesperrt, auch nicht, wenn wir in eine andere App wechseln und dann wieder zurückspringen. Erst wenn wir die App komplett schließen, oder das iPhone sperren, dann muss beim nächsten Aufrufen die Notiz mit dem Fingerabdruckscanner geöffnet werden. In der Auflistung gibt rechts das Schloss Auskunft über den aktuellen Status.

Achtung: Die erste Zeile ist in der Übersicht der Notizen auch im gesperrten Modus zu sehen. Hier also besser nicht die Pin-Nummer des Kontos eintragen…

geschützte-notiz.ios-9

Bilderstrecke starten
10 Bilder
iPhone-Apps vom Mac aus installieren und verwalten, so gehts.

Geschützte Notizen von iOS werden nicht angezeigt

Nun haben wir eine geschützte Notiz erstellt, aber sie wird auf einem anderen Gerät nicht angezeigt? Dann heißt es: Betriebssystem aktualisieren. Denn gesperrte Notizen werden nur auf Smartphones, Tablets oder Rechnern mit iOS 9.3 oder neuer beziehungsweise OS X 10.11.4 angezeigt. Und natürlich muss die selbe Apple-ID für die Synchronisation der Notizen über iCloud verwendet werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung