WhatsApp: Status verschicken & Update-Meldungen deaktivieren – so geht's

Robert Schanze 2

In WhatsApp könnt ihr euren Status mit Bildern, Videos und Text an andere Kontakte verschicken. Der Status verschwindet nach 24 Stunden automatisch. Wer aber von den permanenten Status-Updates anderer genervt ist, kann diese auch deaktivieren. Wir zeigen erst, wie ihr die Status-Updates sendet und dann, wie ihr die Status-Meldungen deaktiviert.

UPDATE: Unter Umständen könnt ihr nach dem WhatsApp-Update nicht mehr auf die Kontaktliste zugreifen, siehe auch: WhatsApp: Kontakte weg? Das kann man tun. Im schlimmsten Fall hilft nur noch: WhatsApp: Alte Version wiederherstellen.

WhatsApp: Status verschicken

Neben euren Chats und Anrufen wird in WhatsApp neuerdings auch der Tab Status angezeigt. Eingestellte Status-Meldungen (Bild, Video, Text) verschwinden nach 24 Stunden automatisch:

Unsere Bilderstrecke zeigt, wie ihr euren eigenen Status erstellt:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
WhatsApp: Status-Bilder einfügen (Schritt für Schritt).

WhatsApp: Anzeigen, wer die Status-Updates gelesen hat

So seht ihr, wer eure Status-Updates bereits gelesen hat und wann:

  1. Tippt auf den Tab Status.
  2. Tippt neben eurem Status auf die drei Punkte.
  3. Tippt im nächsten Fenster auf das Augen-Symbol.
  4. Unten wird nun angezeigt, wie oft der Status bereits angesehen wurde, wann und von wem.

Info: „Status-Stalker“ könnten dann also schnell entlarvt werden. Außerdem könnten die neuen Hinweise über Status-Aktualisierungen der Kontakte auf Dauer nerven. Ihr könnt das aber deaktivieren.

WhatsApp: Status-Update-Meldungen deaktivieren

Damit angezeigt wird, wer den Status bereits gelesen hat, muss die Lesebestätigung (blaue Haken) in WhatsApp aktiviert sein – und zwar beim Sender und beim Empfänger. Wer die Meldungen von Status-Updates anderer deaktivieren will, deaktiviert also einfach die Lesebestätigung:

  1. Öffnet WhatsApp und tippt oben rechts auf die drei Punkte.
  2. Wählt aus: Einstellungen > Account > Datenschutz.
  3. Entfernt das Häkchen bei Lesebestätigung.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Galaxy S10 im Preisverfall: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf

    Samsung Galaxy S10 im Preisverfall: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf

    Das Samsung Galaxy S10 ist über drei Monate in Deutschland auf dem Markt erhältlich und der Preis des Top-Smartphones befindet sich seit dem ersten Tag im Tiefflug. GIGAs Smartphone-Experte Peter hat sich den Preisverlauf des Handys angeschaut und verrät euch, wo ihr nicht nur das Basis-Modell zum günstigen Preis bekommt.
    Peter Hryciuk 11
  • Unsichtbare Frontkamera im Smartphone: Hersteller dämpft Erwartungen

    Unsichtbare Frontkamera im Smartphone: Hersteller dämpft Erwartungen

    Eine direkt im Display integrierte Frontkamera bringt uns dem Traum eines randlosen Smartphones immer näher. Doch wie sieht es mit der Qualität der Bilder aus? Bei der ersten Generation könnte es in diesem Bereich noch etwas hapern, wie sich zeigt. GIGA zeigt ein erstes Video.
    Simon Stich
* Werbung