WhatsApp: „Warte auf diese Nachricht“ – das ist zu tun

Martin Maciej

In der Regel funktioniert der Nachrichtenversand über WhatsApp schnell und einfach. In einigen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass man auf dem Startbildschirm anstelle einer Mitteilung die Information „Warte auf diese Nachricht. Das kann einen Moment dauern“ zu sehen bekommt.

Erfahrt hier, was hinter dieser Meldung steckt und was man dagegen tun kann.

WhatsApp: „Warte auf diese Nachricht. Das kann einen Moment dauern.“

Erscheint diese Meldung, handelt es sich nicht um einen Virus oder ähnliches. Vielmehr steckt die neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hinter der Meldung „Warte auf diese Nachricht“. Doch wie lange soll dieser „Moment“ nun dauern?

  • Erhaltet ihr diese Meldung anstelle der tatsächlichen Mitteilung eures Kontakts, müsst ihr euch ein wenig gedulden.
  • Ihr könnt die Nachricht noch nicht lesen und den Erhalt der Nachricht selber auch nicht beeinflussen.
  • Vielmehr muss der Absender der Nachricht erneut mit seinem Telefon bei WhatsApp online sein.
  • Die Nachrichten von WhatsApp sind während des Versands verschlüsselt. Der Schlüssel wird vom Absender mitgeschickt, eine Entschlüsselung findet erst auf dem Gerät des Empfängers statt.
  • Bei der Anzeige der entsprechenden Meldung konnte der Key noch nicht empfangen werden.
  • Dies kann zum Beispiel passieren, wenn WhatsApp kürzlich neu installiert wurde.

Mit diesen Tricks holt ihr alles auf WhatsApp raus (Video):

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

WhatsApp: „Warte auf diese Nachricht“ – so werden Nachrichten wieder verschickt und empfangen

Nicht nur beim Empfänger, auch beim Versender einer Nachricht kann diese Meldung auftauchen. In beiden Fällen kann die Nachricht erst verschickt oder empfangen werden, wenn beide Parteien erneut bei WhatsApp online waren. Teilt eurem Gegenüber per SMS oder Mail mit, dass dieser WhatsApp erneut starten soll, um den Nachrichtenversand erfolgreich durchzuführen.

Mit diesen Tricks kann man Nachrichten in WhatsApp schneller verschicken:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
WhatsApp-Nachrichten schneller versenden: 7 Tipps für Android und iPhone.

Die neu eingeführte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung soll dafür sorgen, dass Nachrichten während des Versands nicht abgefangen werden können.

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Apple TV+: Unterstützten Geräte des Streamingdienstes

    Apple TV+: Unterstützten Geräte des Streamingdienstes

    „Apple TV+“ startet am 1. November 2019 als Erweiterung des Angebotes der „Apple TV App“. Dabei soll der Dienst nicht ausschließlich auf Apple-Geräten nutzbar sein. Mit welchen Geräten ihr die exklusiven Serien und Filme des Streaming-Abos sehen könnt, verraten wir euch hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • Pixel 4 (XL): Verspekuliert sich Google mit diesen Handys?

    Pixel 4 (XL): Verspekuliert sich Google mit diesen Handys?

    Wie teuer werden die neuen Pixel-Handys? Manche Händler in Großbritannien und Irland listen bereits erste Preise. In manchen Varianten dürfte das Pixel 4 XL eine vierstellige Summe kosten – im Vergleich mit der Konkurrenz von Samsung und Apple könnte das einfach zu viel sein.
    Simon Stich
* Werbung