Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart senkt Amazon den Preis für das neue Lenovo Tab M10 Plus auf deutlich unter 200 Euro. Für das Geld erhalten Käufer ein solides Android-Tablet mit Update-Garantie, das mit dem passenden Zubehör zu einem Arbeitstier werden kann.

Morgen erscheint das Lenovo Tab M10 Plus im Handel. Vor dem offiziellen Verkaufsstart hatten wir bereits die Gelegenheit, das Tablet unter die Lupe zu nehmen. Im GIGA-Test erlangte das Lenovo-Tablet eine Wertung von 7.4/10. „Sobald der Preis aber wie bei den Vorgängern unter 200 Euro sinkt, bekommt man mit dem Lenovo Tab M10 Plus in der 3. Generation ein solides Android-Tablet, mit dem man viele Jahre Freude haben wird“, schrieb mein Kollege Peter.

Amazon reduziert Lenovo Tab M10 Plus auf 189 Euro

Genau das ist jetzt passiert, denn Amazon bietet das Tablet für Vorbesteller nun für 189 Euro an (bei Amazon ansehen) – und damit 40 Euro günstiger als sonst.

Bei dem Preis dürfte das Lenovo Tab M10 Plus ein echter Verkaufsschlager auf Amazon werden und damit in die großen Fußstapfen seines Vorgängers treten. Der landete bei den Tablet-Bestsellern regelmäßig auf dem ersten Platz und wurde deshalb von uns als „Tablet-Liebling“ bezeichnet.

Im Test überzeugte das Lenovo Tab M10 Plus unter anderem mit seinem gelungenen Design und der hochwertigen Verarbeitung, der langen Akkulaufzeit sowie der Software. „Normalerweise muss ich bestimmte Anwendungen noch installieren, doch hier war alles drauf“, urteilte unser Tablet-Experte Peter. Selbst an einen „Kids Space“ hat Lenovo gedacht, womit man das Tab M10 Plus auch seinen Kindern in die Hand drücken kann. Und in der Preisklasse keine Selbstverständlichkeit: Das Update auf Android 13 ist bereits versprochen, außerdem spricht Lenovo eine Upgrade-Garantie aus.

Wie ihr das richtige Tablet findet:

Tablets: So findet ihr das richtige Abonniere uns
auf YouTube

Stift und Tastatur machen Android-Tablet zum Arbeitsgerät

Einzig die schwache Performance hat etwas das positive Gesamtbild getrübt. Beim Multitasking gab es zum Beispiel ein paar Verzögerungen. Womöglich können künftige Updates hier Abhilfe schaffen. Wer damit aber leben kann, erhält für aktuell 189 Euro (bei Amazon ansehen) ein starkes Android-Tablet – das auch zu einem Arbeitsgerät werden kann, sobald das versprochene Zubehör (Stift und Tastatur) erhältlich ist.