Bei Lieferando könnt ihr in verschiedenen Restaurants in der Umgebung Essen bestellen. Dafür stehen euch verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung. Kann man bei Lieferando auch bar bezahlen?

Im Bestellprozess gibt man an, wie das Essen bezahlt werden soll. Manchmal möchte man aber nicht seine Kreditkarten-, Bank- oder PayPal-Daten online eingeben und lieber mit Bargeld bezahlen.

Lieferando: Bar bezahlen – das geht

Das ist bei Lieferando problemlos möglich. Ihr könnt die Barzahlung einfach beim Bestellprozess auswählen und dem Fahrer das Geld bei der Abgabe eurer Bestellung in die Hand drücken. Das Geld muss man dabei nicht unbedingt passend im Geldbeutel bereithalten. Während der Bestellung lässt sich angeben, mit welchem Schein man bezahlen will. Damit kann sich der Fahrer besser auf euch einstellen, um genügend passendes Wechselgeld dabei zu haben.

GIGA App-Tipp: Essen & Trinken Abonniere uns
auf YouTube

Beachtet, dass eine Barzahlung aber bei manchen Restaurants nicht angeboten wird. Das hängt nicht von Lieferando, sondern dem entsprechenden Betrieb ab. Natürlich könnt ihr eure Bestellung auch online bezahlen und dem Fahrer lediglich Trinkgeld in Bargeld in die Hand drücken.

Bei Lieferando an der Haustür mit Karte zahlen

Beachtet, dass in Deutschland immer noch eine pandemische Lage herrscht. Eine Online-Bezahlung wird also von Lieferando bevorzugt, um den Kontakt mit Dritten möglichst gering zu halten. Zu Beginn der Pandemie wurde die Bargeldbezahlung sogar ganz deaktiviert, mittlerweile könnt ihr euer Essen aber wieder mit Münzen und Scheinen bezahlen.

Neben der Barzahlung ist bei vielen Restaurants auch eine Bezahlung per Girocard oder Kreditkarte an der Haustür möglich. Bei dieser Zahlungsoption müsst ihr ebenfalls keine Daten online angeben, sondern im Bestellverlauf lediglich mitteilen, dass ihr per Karte bezahlen möchtet. Voraussetzung ist, dass Fahrer des Restaurants mit einem entsprechenden Kartenlesegerät ausgestattet sind.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.