Bei der Discounter-Kette LIDL könnt ihr ganz einfach mit eurem Smartphone bezahlen. Hierfür müsst ihr den dienst „LIDL Pay“ einrichten. Wir erklären, wie sich der Bezahldienst aktivieren lässt und was man dabei beachten sollte.

 
Lidl
Facts 

Die „LIDL Pay“-Funktion steht in der LIDL-Plus-App zur Verfügung. Ladet die kostenlose App auf euer Android-Smartphone oder iPhone herunter, um die Einrichtung zu starten.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Technik-Schnäppchen bei Lidl: Starke Rabatte auf Apple, Nintendo & Co

LIDL Pay einrichten und aktivieren

Für die Einrichtung wählt ihr die Option „LIDL Pay“ im „Mehr“-Abschnitt der App aus. Hier müsst ihr eure Bankkontodaten sowie eure Anschrift in der LIDL-Plus-App eintragen. Zusätzlich wählt ihr einen PIN aus. Um euer Konto zu schützen, muss zudem die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert werden. Hierbei muss ein zusätzlicher Code für die Anmeldung eingeben werden, den ihr per SMS oder E-Mail erhaltet.

Lidl Plus erklärt: So funktioniert die App

Nach anfänglichen Problemen und Betrugsfällen hat LIDL die Sicherheitsvorkehrungen für die Anmeldung bei der Bezahlmethode inzwischen verschärft. Eine Bankkonto muss demnach verifiziert werden, bevor es für die mobilen Zahlungen genutzt werden kann. Die Bezahlungen werden per Lastschrift von dem Konto abgebucht. Für die erfolgreiche Registrierung bei „LIDL Pay“ erhaltet ihr einen Coupon in Höhe von 5 Euro, den ihr bei einem kommenden LIDL-Einkauf einlösen könnt.

LIDL Pay
Ihr könnt die Bezahlmethode in der LIDL-Plus-App einrichten (Bildquelle: GIGA))

So bezahlt man per App mit LIDL Pay

Ist das Konto einmal hinterlegt, aktiviert ihr die Zahlung per „LIDL Pay“ über eure digitale Kundenkarte in der LIDL-Plus-App. Ihr könnt die Zahlungsmethode vor jedem Einkauf über den entsprechenden Regler an- und abwählen. Möglicherweise müsst ihr die Zahlung mit der App noch mündlich an der Kasse bestätigen.

Nach der Anmeldung wird euch ein individueller „verfügbarer Betrag“ zugewiesen. Diesen könnt ihr in der App einsehen. Der Einkaufswert wird hiervon abgezogen. Nachdem das Geld von eurem Bankkonto abgebucht wurde, wird der verfügbare Betrag wieder aufgeladen. Gerade bei den ersten Einkäufen ist also die Höhe des Betrags, den ihr per LIDL-Pay bezahlen könnt, eingeschränkt. Bezahlt ihr regelmäßig per Handy, wird der Betrag aufgestockt.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.