Scrolling-Screenshot: Mit jedem Android-Gerät Scrollaufnahmen machen

Thomas Kolkmann

Manchmal reicht die normale Screenshot-Funktion des Smartphones nicht aus, um alle wichtigen Inhalte auf ein Bild zu bringen. Statt jetzt aber mehrere Screenshots zu machen und diese womöglich hinterher noch zusammenzufügen, könnt ihr auch einfach einen sogenannten „Scrolling-Screenshot“ machen. Bei Samsung- und Huawei-Smartphones ist diese Funktion schon ab Werk vorhanden, bei anderen Android-Smartphones braucht man eine zusätzliche App, um Scrolling-Screenshots aufnehmen zu können.

Mit jedem Android-Gerät Scrolling-Screenshots aufnehmen

Mit der passenden App ist es möglich, mit jedem Android-Smartphone Scrolling-Screenshots zu machen. Hierfür bietet sich die kostenfreie App LongShot von Leav Jenn an.

Hinweis: Wenn ihr ein Samsung- oder Huawei-Gerät habt, braucht ihr keine zusätzliche App. Weiter unten erklären wir euch, wie ihr eine Scrollaufnahme bei Samsung oder einen Scrollshot bei Huawei macht.
LongShot for long screenshot
Entwickler:
JaredCo
Preis: Kostenlos

Um mit der LongShot-App Scrolling-Screenshots zu machen, geht ihr einfach wie folgt vor:

  1. Damit die App euren Bildschirminhalt scrollen darf, muss sie zuerst die Berechtigung dazu haben.
  2. Ruft dazu die Einstellungen eures Android-Geräts auf und aktiviert unter Bedienungshilfen die Autoscroll-Funktion von LongShot.
  3. Öffnet nun die App LongShot und aktiviert auch hier die Option „Auto scroll“.
  4. Tippt nun auf das Blenden-Symbol (oben links), lest euch den Hinweis durch und tippt auf Jetzt starten, wenn ihr einverstanden seid. Daraufhin sollte ein Overlay-Menü mit einem Start- und Cancel-Button auf eurem Bildschirm vorhanden sein.
  5. Öffnet nun die App bzw. Seite im Browser, bei der ihr einen Scrolling-Screenshot machen wollt.
  6. Drückt auf Start, um die Scrollaufnahme zu starten.
  7. Wenn der gewünschte Bildschirmbereich abfotografiert wurde, tippt ihr einmal oberhalb der roten Linie auf den Bildschirm, um die Aufnahme zu stoppen.
  8. Nun wird euch die Aufnahme in der LongShot-App angezeigt. Hier könnt ihr noch die Übergänge bearbeiten.
  9. Tippt abschließend auf Save (oben rechts) um den Screenshot zu speichern.
Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Top-15-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

Scrollaufnahmen auf Samung-Smartphones

  1. Um die Scrollaufnahme zu nutzen, müsst ihr diese zuerst unter Einstellungen → Erweiterte Funktionen aktivieren.
  2. Navigiert dann zur App, von der ihr eine mehrseitige Aufnahme tätigen wollt.
  3. Macht wie gewöhnlich einen Screenshot. (Anleitung: S10, S9, S8)
  4. Nun sollte am unteren Bildschirmrand im Menü die Option „Scrollaufnahme“ (früher „Mehr aufnehmen“) auftauchen.
  5. Bei jedem Antippen scrollt das Bild ein Stück herunter und nimmt den nächsten Teil auf. Tippt also so oft auf den Scrollaufnahme-Button, bis ihr den gewünschten Bildschirmbereich abfotografiert habt.
Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Neue Konkurrenz für Apple, Samsung und Co: Übersicht zu Chinas Smartphone-Marken

Scrollshot auf Huawei-Smartphones (und Honor)

  1. Navigiert zu der App, von der ihr eine mehrseitigen Screenshot aufnehmen wollt.
  2. Macht einen Screenshot, indem ihr entweder zwei Mal mit einem Knöchel auf den Bildschirm klopft, oder ein „S“ mit eurem Knöchel auf den Bildschirm zeichnet.
  3. Wenn das Bild angezeigt wird, tippt unten rechts auf den Button „Scrollshot“.
  4. Bei dem ersten Scrolling-Screenshot müsst ihr der Funktion den Zugriff auf den Speicher gewähren.
  5. Nun sollte der Scrollshot automatisch ausgeführt werden. Dabei bewegt sich der Bildschirmausschnitt langsam nach unten.
  6. Wenn der gewünschte Bildschirmbereich aufgenommen wurde, müsst ihr nur noch einmal auf den Bildschirm tippen, um den Scrollshot zu stoppen.

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung