Ob und welche Bluetooth-Kopfhörer oder -Geräte ihr im Flugzeug benutzen dürft, hängt von der jeweiligen Airline ab. Was wo genutzt werden darf, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

Bluetooth: Geschwindigkeit, Reichweite & grundlegende Infos zur Funktechnik

Facts 

Früher musste man Smartphones im Flugzeug noch ausschalten. Mittlerweile sehen das die Airlines lockerer. Bei Bluetooth-Geräten gibt es aber weiterhin keine eindeutige Regelung, was erlaubt ist.

Darf ich Bluetooth(-Geräte) im Flugzeug benutzen?

Meistens gilt für elektronische Geräte: Wenn sich das Gerät im Flugmodus befindet, dürft ihr es während des Flugs auch einschalten und benutzen. Auf Smartphones beispielsweise deaktiviert der Flugzeugmodus die Verbindung zum Mobilfunkanbieter, WLAN und Bluetooth. Es lassen sich nachträglich aber die WLAN- und Bluetooth-Verbindung aktivieren – der Flugzeugmodus bleibt dabei weiterhin aktiv. Was bedeutet das nun also? Darf ich Bluetooth nutzen, wenn der Flugzeugmodus aktiviert ist? Darf ich Bluetooth-Kopfhörer benutzen? Hier haltet ihr am besten die Vorgaben der jeweiligen Airline ein.

  • Eine eindeutige Vorgabe bei der Verwendung von Bluetooth-Geräten in Flugzeugen gibt es nicht.
  • Viele Airlines verbieten die Nutzung aller Funkverbindungen, andere Gesellschaften zeigen sich lockerer.

Was ist bei welcher Airline erlaubt?

Fragt sicherheitshalber das Bordpersonal, welche Geräte mit Bluetooth oder WLAN erlaubt sind!
Airline Erlaubnis/Verbot
Aeroflot Die Verwendung von Empfangs- und Sendevorrichtungen, die Funkkommunikation nutzen, ist nicht gestattet. Dazu gehören auch Mobiltelefone und Bluetooth-Kopfhörer. (Quelle)
American Airlines Ihr könnt Mobiltelefone, Laptops und andere elektronische Geräte nutzen, bis euch das Bordpersonal etwas anderes mitteilt. Anrufe sind aber während des Flugs nicht erlaubt. Während des Starts und der Landung sollten kleine Geräte im Flugmodus sein, größere Geräte sollten ganz ausgeschaltet werden. (Quelle)
British Airways Ihr könnt Mobiltelefone, Tablets, E-Reader, Kameras, Kopfhörer und Bluetooth-Geräte während des Flugs nutzen. Das Bordpersonal sagt, wann die Geräte in den Flugmodus gesetzt werden müssen. (Quelle)
Emirates Ist ein Flugzeug mit WLAN-, Mobiltelefon- und Roaming-Diensten ausgestattet, könnt ihr Mobiltelefone, Tablets, E-Reader, Handheld-Konsolen und Bluetooth-Geräte verwenden. Ihr müsst sie aber am Rollfeld, beim Start, beim Landeanflug und bei der Landung ausschalten. Das Bordpersonal informiert euch, wann ihr was benutzen dürft. (Quelle)
Eurowings Mobiltelefone im Sende- und Empfangsmodus sowie Geräte mit Funktechnologie sind untersagt. Es können also auch keine Bluetooth-Kopfhörer verwendet werden. (Quelle)
Lufthansa Bluetooth-Kopfhörer sind während des gesamten Flugs erlaubt. Die Lufthansa bietet auch an, während des Flugs im Internet zu surfen. Ihr solltet dazu aber den Flugmodus aktivieren. WLAN und Bluetooth könnt ihr danach wieder einschalten.
RyanAir Es dürfen während der gesamten Flugzeit folgende Geräte unter 1 Kg genutzt werden, die im Flugzeugmodus sind: iPod, Smartphones, Tablet, E-Reader, MP3-Player, Tragbare DVD-Player. Größere elektronische Geräte wie Laptops können genutzt werden, wenn die Flughöhe erreicht wurde und die Anschnallzeichen erloschen sind. Samsung-Galaxy-Note-7-Geräte sind verboten und werden nicht transportiert. (Quelle)
TUI fly Der Betrieb elektronischer Geräte, die keinen Flugmodus bieten, ist nicht erlaubt. Radioempfänger, Funkgeräte, Fernseh-Empfänger, ferngesteuertes Spielzeug und Ähnliches sind nicht erlaubt. (Quelle)

Es kommt also darauf an, wie kulant eure Fluggesellschaft ist, ob ihr Bluetooth-Geräte nutzen dürft. Seid ihr euch nicht sicher, was erlaubt ist, fragt einfach das Bordpersonal.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

Bluetooth Lautsprecher: Kaufempfehlung und Test