Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Edward Furlong 2023: Was macht der „John Connor“-Schauspieler heute?

Edward Furlong 2023: Was macht der „John Connor“-Schauspieler heute?

So kennt man Edward Furlong als John Connor in „Terminator 2“. Was macht der Schauspieler heute? (© IMAGO / Everett Collection)
Anzeige

In den 90er-Jahren hat Edward Furlong in einigen Film-Highlights für die Ewigkeit mitgespielt. Besonders sein Auftritt als junger John Connor in „Terminator 2“ ist unvergessen und auch in American History X spielte er als kleiner Vinyard-Bruder eine Hauptrolle, die in Erinnerung geblieben ist. Was macht Edward Furlong heute?

Edward Furlong hat zwischenzeitlich leider das Schicksal vieler Kinderstars durchmachen müssen und plagte sich lange Zeit mit Drogenexzessen herum. Inzwischen soll er die Drogen jedoch hinter sich gelassen haben. Im Video erfahrt ihr, wie es Edward Furlong heute geht:

Anzeige

Was wurde aus Edward Furlong nach Terminator & American History X?

Die meisten Film-Fans kennen Edward Furlong als 13-jährigen im Science-Fiction-Klassiker „Terminator 2: Tag der Abrechnung“. Es handelte sich damals um die erste größere Filmrolle. Danach folgten unter anderem Auftritte in „Friedhof der Kuscheltiere II“, „Little Odessa“ und „Die Grasharfe“. Zu seinen bekanntesten Schauspielrollen gehört aber neben John Connor die Rolle von Danny Vinyard an der Seite von Edward Norton im Neonazi-Drama „American History X“ (Gibt es mit American History X 2 eine Fortsetzung?).

Anzeige

Auch musikalisch war Furlong unterwegs und konnte mit seinem Titel „Hold on tight“ sogar Platz 1 in den japanischen Charts im Jahr 1992 erreichen (bei Discogs ansehen). Anfang der 2000er-Jahre wurde sein Weg hingegen immer mehr von Drogen gezeichnet. Das wirkte sich auch auf seine Schauspielkarriere aus. Ursprünglich war er zum Beispiel für die Besetzung von „Terminator 3: Rebellion der Maschinen“ angedacht, letztendlich ersetzte ihn jedoch Nick Stahl (Quelle: Screenrant).

Anzeige

Edward Furlong 2023: Was macht er heute und wie sieht er aus?

Mittlerweile scheint sich Furlong aber gefangen zu haben. Erst selbst gibt an, seit 2018 clean zu sein (Quelle: Movieweb).

Schon 2019 hatte er einen Mini-Einsatz im sechsten Terminator-Film „Dark Fate“. Sein Kurzeinsatz hat jedoch Furlong selbst nicht zufriedengestellt, da er gerne einen längeren Part übernommen hätte (Quelle: Screenrant). Auf der großen Kinoleinwand war Edward Furlong schon länger nicht mehr zu sehen. Er ist aber immer noch als Schauspieler aktiv und macht dabei nicht bloß in Trash-Movies mit.

Der Independent-Werwolf-Film „The Forrest Hills“ aus dem Jahr 2023 kann immerhin eine starke Wertung von 7,3 bei IMDB aufweisen und auch der zweite in diesem Jahr erschienene Film „Heart of a Champion“ kommt mit 7,8 Punkten gut beim Publikum an. Den Trailer zu „Heart of a Champion“ könnt ihr hier ansehen:

So sieht Edward Furlong in „Heart of a Champion“ aus:

Edward FurlonG
Bildquelle: IMAGO / Everett Collection

Im Stream gibt es beide Filme in Deutschland noch nicht, zu „Das Herz eines Champions“ wurde aber eine DVD veröffentlicht. In einer weiteren Rolle ist Casper Van Dien zu sehen, der unter anderem 1997 die Rolle von „Johnny Rico“ in „Starship Troopers“ verkörperte.

Charlies Pferd - Das Herz eines Champions
Charlies Pferd - Das Herz eines Champions
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.06.2024 16:43 Uhr

Aktuelle Fotos zeigen einen frischen und gesunden Eindruck von Edward Furlong. Im offiziellen Instagram-Kanal des Schauspielers bekommt ihr einen Eindruck davon, wie Edward Furlong heute aussieht:

Wie sieht es eigentlich mit einer Fortsetzung aus? Kommt Terminator 7?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige