„MISB”, „MIB“ und Co.: Was bedeutet der Zustand bei LEGO?

Martin Maciej

Wer bei eBay und Co. auf der Suche nach seltenen oder vergriffenen LEGO-Sets ist, findet immer wieder in der Artikelbeschreibung oder im Titel Angaben wie „MISB“, „MIB“ oder „Mint“. Was bedeuten diese Abkürzungen?

Unter den LEGO-Sets bei Verkaufsplattformen finden sich oft gebrauchte Sets. Passionierte Sammler wollen allerdings häufig LEGO-Steine, die noch nicht in andere Finger geraten sind. Diese Sammler halten dann Ausschau nach Angeboten mit den entsprechenden Angaben. Die Abkürzungen beziehen sich dabei weniger auf den Zustand der eigentlichen Steine, sondern auf die Verpackung. Für Sammler sind schließlich neben den Steinen auch die Anleitung sowie die Originalverpackung („OVP„) wichtig.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

Was heißt der Zustand „MISB“ bei LEGO-Sets?

Das bedeuten die Kürzel bei der Angabe des Zustands:

  • MIB“: „Mint in Box“, alle Teile befinden sich im Karton. Innenbeutel können jedoch bereits geöffnet worden sein. Die Bauanleitung sollte enthalten sein, der Karton kann allerdings gebrauchsspuren aufweisen.
  • MIMB“: „Mint in Mint Box“, alle Teile befinden sich im Karton, Innenbeutel sind noch geschlossen. Außenfolie kann entfernt oder die Packung bereits geöffnet worden sein.
  • MISB“: „Mint in Sealed Box“, für Sammler der hochwertigste Zustand. Alle Teile befinden sich im Karton, Innenbeutel sind geschlossen, dazu ist noch die Packung noch eingeschweißt oder versiegelt, also ungeöffnet. Diese Sets sollten also nagelneu aussehen. Besonders bei älteren LEGO-Modellen kann es jedoch sein, dass Lagerspuren auf der Hülle unvermeidbar sind. In der Regel werden Spuren aber in der Artikelbeschreibung erwähnt.

Eine Übersicht aktueller „Mint“-LEGO-Sets bei eBay findet ihr hier. An anderer Stelle zeigen wir euch das coole LEGO-Set von Stephen Hawking.

Mehr zu MISB-Sets*

LEGO: Mint, MISB und Co.

Bei der Beschreibung des Zustands wird oft „Mint“ angegeben. Das bedeutet, dass der Artikel zwar aus zweiter Hand kommt, sich allerdings in einem neuwertigen Zustand befindet. Der entsprechende Artikel sollte also so aussehen, als wenn er frisch aus der Produktion kommt und keinerlei Gebrauchsspuren sichtbar sind. „Mint“ bezeichnet also den bestmöglichen Zustand eines Artikels aus zweiter Hand. Bei den Abkürzungen wie „MISB“ oder „MIB“ steht das „M“ demnach immer für „Mint“.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung