Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Screenshot bei Tinder: Sieht man das? Geht das heimlich?

Screenshot bei Tinder: Sieht man das? Geht das heimlich?

© Getty Images / Liubomyr Vorona

Mit dem Smartphone kann man schnell und einfach einen Screenshot vom aktuellen Bildschirminhalt machen, um das Bild dauerhaft zu speichern. Bei einigen Apps wie Snapchat bekommt jedoch der andere Nutzer eine Benachrichtigung, wenn ein Screenshot vom eigenen Snap erstellt wird. Wie sieht das bei Tinder aus? Sieht der andere User, wenn man einen Screenshot macht?

 
Tinder
Facts 

Gerade bei Tinder ist die Versuchung groß, einen Screenshot von einem Profil zu erstellen, um das entsprechende Bild in der eigenen Galerie zu speichern. So kann man zum Beispiel ein interessantes Profil später noch einmal ansehen, ohne lange danach zu suchen. Doch gibt es eine Screenshot-Benachrichtigung bei Tinder, die eine unangenehme Situation schaffen könnte?

Anzeige

Diese Screenshots vom Tinder-Profilen sind abgefahren:

Screenshot bei Tinder erstellen: Gibt es eine Meldung?

Aktuell gibt es bei Tinder keine Screenshot-Benachrichtigung.
Anzeige

Ein Profilinhaber merkt also nicht, dass eine Bildschirmaufnahme seines Profils von einem anderen Nutzer erstellt wurde. Auch wenn man andere Inhalte in einem Bild speichert, zum Beispiel die Match-Anzeige, die Interessen oder den Nachrichtenverlauf, gibt es keine entsprechende Benachrichtigung.

Anzeige
tinder-screenshot
So könnte eine Benachrichtigung aussehen, wenn es eine gäbe. (Bildquelle: GIGA)

5 Dating-Apps, in denen ihr euer Glück finden könnt (Video):

Die 5 besten Dating-Apps
Die 5 besten Dating-Apps Abonniere uns
auf YouTube

Screenshot von Tinder-Profil ohne Benachrichtigung

Derzeit gibt es auch keine bekannten Pläne seitens des App-Anbieters, Screenshots von anderen Nutzern sichtbar zu machen. Ihr müsst also keine unangenehmen Fragen befürchten, wenn ihr vor dem ersten Date das entsprechende Profil per Bildschirmaufnahme abfotografiert habt, um es zum Beispiel Freunden zu zeigen. In den Nutzungsbedingungen von Tinder werden Screenshots und entsprechende Meldungen bei der Erstellung nicht erwähnt. Wollt ihr Freunden interessante Tinder-Profile zeigen, könnt ihr auch die integrierte „Teilen“-Funktion nutzen.

Weitere Tipps zu Tinder:

Anders als bei Snapchat gibt es bei Tinder keine Inhalte wie Snaps, die nur zeitbegrenzt verfügbar sind. Ihr könnt also dauerhaft alle öffentlich gemachten Informationen und Bilder anderer Tinder-Nutzer einsehen. Tinder ist nicht die einzige Dating-App, die auch eine entsprechende Meldung verzichtet. Auch alle anderen großen Flirt-Anwendungen wie Lovoo zeigen keine Benachrichtigung, wenn ein Screenshot des Profils von einem anderen Nutzer erstellt wurde.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige