In sozialen Medien liest man häufig Beiträge, die das Wort „Lellek“ enthalten. Aus dem Zusammenhang kann man sich meistens schon herleiten, dass die Bezeichnung nicht gerade freundlich gemeint ist. Aber was bedeutet Lellek genau?

 
Netzkultur
Facts 

Das Wort wird in vielen Online-Communitys verwendet. Auch viele Hip-Hop-Künstler nutzen den Begriff in ihren Liedern. Eigentlich ist das Wort aber viel älter und stammt aus dem osteuropäischen Sprachraum. Es kommt oft auch in der Schreibweise „Lelek“ vor. Ganz gleich, wie es geschrieben wird, die Bedeutung des Ausdrucks ist immer gleich – und sie ist nicht besonders nett.

 

Was ist ein Lellek? Bedeutung leicht erklärt

Man bezeichnet mit Lellek meist einen sehr einfältigen und dummen Menschen. Es ist ein abwertender Ausdruck.

In Deutschland ist der Begriff im Ruhrgebiet weit verbreitet. Hier hat das Wort eine überwiegend negative Bedeutung. Gemeint ist damit meistens ein Diener, Handlanger oder eine Person, die einfach nur stumpfe Anweisungen ausführt, ohne diese zu hinterfragen.

Lellek Bedeutung
Lellek hat eine meist sehr negative Bedeutung und wird häufig beleidigend gemeint. (Bildquelle: nautiluz56 / Getty Images)

Wenn man beispielsweise zu jemandem sagt: „Ich bin doch nicht dein Lellek!“, dann ist damit gemeint: „Ich mache doch nicht einfach alles, was du sagst.“ In der Jugendsprache wird Lellek heute häufig als Beleidigung verwendet, ähnlich wie das Wort „Kek“. Wird das Wort unter Freunden benutzt, handelt es sich meistens natürlich nur um eine spaßig gemeinte Beleidung, mit der man jemanden necken will.

Im Ungarischen ist „Lélek“ das Wort für „Seele“/“Geist“. Seine abwertende Bedeutung könnte „Lellek“ im Ruhrgebiet historisch also vor allem hieraus haben. „Bin ich dein Lellek“ würe dann so viel bedeuten wie „Bin ich dein Herz/deine Seele?“. Der Absender möchte damit also ausdrücken, dass man nicht der Handlanger der erwähnten Person ist.

Im Polnischen ist „lelek“ hingegen eine harmlose Bezeichnung für einen Vogel, genauer für den „Ziegenmelker“ oder die Nachtschwalbe.

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Lellek im Rap und in der Jugendsprache

Eine alternative Schreibweise für Lellek ist Lelleck. Lellek ist eigentlich ein älteres Wort, das in der heutigen Zeit vor allem durch Rapper bekannt gemacht wurde. Die Rap-Szene ist gerade bei Wortneuschöpfungen überaus kreativ und hat in den letzten Jahren etliche Ausdrücke in der Jugendsprache populär gemacht, darunter auch Wörter wie Bratan, Babo oder amk.

Einige Beispiele für die Verwendung von Lellek im Deutsch-Rap:

  • Vin: „07 Halbzeit“ – „Im Vergleich zu diesem Lellek hab ich wirklich viel Verstand.“
  • Kalim: „Wo ich herkomm'“ – „Für so ’ne Lelleks wie dich wird das hier brenzlig.“
  • 187 Straßenbande: „Mit den Jungz“ – „Wir sind keine Lelleks.“

Beispiele für die Verwendung des Begriffs bei Twitter:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Das Wort kann nicht nur als Substantiv, sondern auch als Adjektiv genutzt werden. So bedeutet es in einem Satz wie „Biste völlig lellek geworden?“ so viel wie „Bist du vollkommen blöd geworden?“.

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.