Tastenkombination Vollbild: Wenn das Spiel im Fenstermodus startet...

Thomas Kolkmann

PC-Spieler kennen das Problem: Man startet ein Spiel, aber anstelle das der ganze Bildschirm von dem epischen Spielerlebnis gefüllt wird, erscheint ein popeliges kleines Fenster – gar nicht episch. In diesem Ratgeber erklären wir euch, mit welchen Methoden ihr das Spielgeschehen wieder über den gesamten Monitor erstrecken könnt.

So bringt ihr Spiele den Vollbildmodus.

Wenn das neue Spiel nur im Fenstermodus startet, ist das natürlich ärgerlich. Mit den folgenden Tipps, könnt ihr die Spielpracht wieder auf den ganzen Bildschirm bannen.

1. Option: Vollbildmodus über die Spieleeinstellungen

Zuallererst sollte man immer gucken, ob die Video- bzw. Grafikeinstellungen des jeweiligen Spiels etwas hergeben. Natürlich sind die Menüs bei jedem Spiel anders, weswegen wir euch keine genaue Anleitung für jedes Spiel geben können, aber eine grobe Laufrichtung.

Geht über das Hauptmenü (oder im Launcher) in die Optionen bzw. Einstellungen des Titels und sucht nach den Bildschrim- und Auflösungseinstellungen. Entweder ihr müsst einen Haken bei Vollbild setzen oder wenn irgendwo der Begriff Fenstermodus steht, stellt ihr diese Einstellung auf die Vollbildansicht um.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

2. Option: Tastenkombination Vollbild

Wenn die Einstellungen keine Änderung hervorgerufen haben, kann oft noch die universelle Tastenkombination für den Vollbildmodus weiterhelfen. Dafür muss das Fenster des Spiels aktiv sein. Dann müsst ihr nur noch die Tastenkombination ALT + ENTER drücken, und das Fenster sollte sich maximieren.

Vollbildmodus Tastenkürzel ALT ENTER

Das ganze funktioniert natürlich auch andersherum: So könnt ihr mit dem Tastenkürzel ALT + ENTER Vollbildanwendungen die einen Fenstermodus haben, auch wieder im Fenster laufen lassen.

3. Option: Fullscreen mit Borderless Gaming erzwingen

Wenn weder die Einstellungen noch das Tastenkürzel etwas bewirkt haben, könnt ihr es mit dem kostenlosen Tool Borderless-Gaming versuchen. Dieses zwingt Spiele in den Borderless-Fullscreen-Mode. Dadurch sind die Spiele zwar immernoch im Fenstermodus, dieser ist aber randlos (borderless) und erstreckt sich über die native Auflösung eures Bildschirms.

Borderless Gaming hier herunterladen*

Wetten, dass Du nicht alle dieser 10 Gaming-Begriffe kennst?

Dir macht keiner was vor: Du weißt was GG bedeutet, bist voll 1337 und gehst nie AFK. Aber kennst Du auch DIESE ominösen Gaming-Begriffe? Wir wetten, dass Du die folgenden 10 Wörter nicht alle kennst.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung