Dropbox: Link freigeben - so geht’s!

Paul Henkel

Wenn ihr Inhalte eurer Dopbox mit anderen teilen wollt, könnt ihr einen Link zu euren Dropbox-Dateien verschicken. Wie man Dateien via Dropbox-Link freigeben kann, erklären wir in diesem Artikel.

Dropbox: Link freigeben - so geht’s!

Dropbox: Link freigeben – Schritt für Schritt

Man kann sowohl einzelne Dokumente oder Fotos als auch ganze Ordner mithilfe eines Links freigeben. Die Vorgehensweise ist identisch.

  1. Loggt euch über den Browser in eure Dropbox ein.
  2. Jetzt seht ihr den Inhalt eures Dropbox-Ordners mit allen Ordnern und darin liegenden Dateien. Wenn ihr ein einzelnes Dokument freigeben möchtet, klickt einfach auf den Ordner-Namen, in dem es gespeichert ist, um euch die Liste an Dateien anzeigen zu lassen. Wenn ihr einen ganzen Ordner freigeben wollt, könnt ihr direkt die Maus über den Datei- bzw. Ordnernamen bewegen. Es erscheint rechts das Feld Freigeben.
  3. Klickt auf Freigeben. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  4. Darin seht ihr einen Link. Diesen könnt ihr jetzt herauskopieren und auf beliebige Weise via Mail oder sozialen Netzwerken verschicken. Wichtig: Jeder, der diesen Link erhält, kann die Datei öffnen.
Winload Dropbox Video.

Dropbox: Zugriff auf Link einschränken

Wenn ihr über einen kostenpflichtigen Dropbox-Pro-Account verfügt, könnt ihr den Zugriff via Link einschränken, indem ihr entweder die Gültigkeitsdauer des Links begrenzt und/oder nur Nutzern den Zugriff gestattet, die über ein Passwort verfügen.

  1. Klickt dazu auf Zugriff und Gültigkeitsdauer festlegen unterhalb des Links.
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier könnt bei Wer kann dies sehen? die Option nur Nutzer mit Kennwort aktivieren und ein Ja bei Gültigkeitsdauer hinzufügen setzen.

Mehr zum Thema Dropbox

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Media Center-Software mit für HTPC (Home Theater PC) optimierter Oberfläche Bei XBMC (ursprünglich XBox Media Center) handelt es sich um eine preisgekrönte Media Center-Anwendung für Windows und andere Betriebssysteme. XBMC ist die ultimative Oberfläche zum Verwalten..
    Martin Maciej
  • TeamViewer

    TeamViewer

    Die Aufgaben Fernwartung, Remote Support und Desktop Sharing mit Voice over IP meistert der kostenlose TeamViewer Download mit Leichtigkeit.
    Marian Franke
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* gesponsorter Link