Google Chrome Erweiterungen installieren - Anleitung

Marvin Basse

Lest in diesem Tutorial, wie ihr dem Browser Google Chrome Erweiterungen manuell hinzufügen könnt.

Google Chrome Erweiterungen installieren - Anleitung

Normalerweise werden Erweiterungen für den Browser Chrome über den Chrome Webstore installiert, was auch von Google gewollt ist. Hierfür kann man entweder direkt auf die Seite des Webstores gehen und das gewünschte Add-on herunterladen, oder dieses über den Link „Mehr Erweiterungen herunterladen“ im Menü „Erweiterungen“ unter den Chrome-Einstellungen beziehen. Es gibt jedoch auch Extensions für Google Chrome, die als Dateien im CRX-Format vorliegen und manuell installiert werden müssen. CRX ist dabei das Dateiformat für Chrome-Add-ons. Wie das manuelle Installieren von Chrome-Erweiterungen funktioniert, wird nachfolgend erklärt.

Chrome Erweiterungen installieren: Vorbereitungen

Um eine Chrome-Erweiterung zu installieren, müsst ihr zunächst einmal natürlich die entsprechende Datei herunterladen und in einem beliebigen Ordner speichern. Anschließend startet ihr Google Chrome und öffnet das Optionen-Menü des Browsers. Hier wählt ihr den Punkt „Einstellungen“ und geht hier auf „Erweiterungen“.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Inkognito-Modus“ auf dem Smartphone: Surfe sicher und sauber im Web mit iPhone und Co.

Google Chrome Einstellungen aufrufen

Chrome Erweiterungen installieren per Drag & Drop

Sobald ihr das „Erweiterungen“-Menü in Google Chrome geöffnet habt, ruft ihr den Ordner auf, in dem ihr die heruntergeladene CRX-Datei gespeichert habt. Als nächstes zieht ihr das Dateisymbol in das Erweiterungen-Fenster. Chrome fragt euch dann noch, ob ihr die Erweiterung wirklich hinzufügen wollt, was ihr bestätigt. Nun ist das Chrome Erweiterung installieren abgeschlossen und ihr könnt das hinzugefügte Add-on verwenden.

Chrome Erweiterungen installieren bestätigen

Chrome Erweiterungen installieren: Alternative Möglichkeit

Alternativ gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, Chrome eine Erweiterung hinzuzufügen, welche ebenfalls per Drag & Drop funktioniert. Dabei zieht ihr die CRX-Datei einfach auf das Chrome-Symbol auf dem Desktop. Der weitere Ablauf geht dann genauso vonstatten wie beim Hinzufügen über das „Erweiterungen“-Menü.

Zum Thema: Benachrichtigungen in Chrome deaktivieren: So geht’s

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Media Center-Software mit für HTPC (Home Theater PC) optimierter Oberfläche Bei XBMC (ursprünglich XBox Media Center) handelt es sich um eine preisgekrönte Media Center-Anwendung für Windows und andere Betriebssysteme. XBMC ist die ultimative Oberfläche zum Verwalten..
    Martin Maciej
  • TeamViewer

    TeamViewer

    Die Aufgaben Fernwartung, Remote Support und Desktop Sharing mit Voice over IP meistert der kostenlose TeamViewer Download mit Leichtigkeit.
    Marian Franke
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* gesponsorter Link