Mailbox-Nachrichten als Text anzeigen: So funktioniert „Voicemail Transcription“ im iOS 10

Florian Matthey 1

Seit dem ersten Modell bietet das iPhone „Visual Voicemail“ – eine komfortable Einbindung der Mailbox in die Benutzeroberfläche. Das iOS 10 kann die Nachrichten sogar in Text umwandeln. Wie das funktioniert, zeigt ein Video.

Mailbox-Nachrichten als Text anzeigen: So funktioniert „Voicemail Transcription“ im iOS 10

Beta-Tester des iOS 10 sehen in diesen Tagen erstmals die Option, Mailbox-Nachrichten durch das Betriebssystem in Text transkribieren zu lassen. Das Ganze funktioniert ähnlich wie die „Siri Dictation“-Funktion: Das Betriebssystem ruft die Nachricht auf der Mailbox ab und lässt sie von der Spracherkennungs-Software auf Apples Servern in Text umwandeln. Wer also gerade in einer Situation ist, in der er eine Mailbox-Nachricht nicht abhören kann, kann sich den Inhalt einfach als Text auf dem Bildschirm anzeigen lassen.

Die Funktion ist automatisch aktiviert und direkt über die Voicemail-Option des Betriebssystems aufrufbar. Der Mobilfunkbetreiber muss allerdings Visual Voicemail unterstützen. Der Benutzer erhält dann nach dem Antippen der Sprachnachricht die Option, sich diese nicht anzuhören, sondern eben den Inhalt als Text anzeigen zu lassen.

Wer möchte, kann im Anschluss eine Nachricht an Apple senden, ob die Software die Nachricht richtig verstanden hat – ist dies nicht der Fall, sendet das iPhone die Nachricht an Apple. Vorher zeigt das System aber eine Warnung an, dass man Nachrichten nur an Apple schicken sollte, wenn der Absender damit voraussichtlich einverstanden wäre.

Apple scheint die Funktion für Beta-Tester nach und nach zu aktivieren. Wie und wie gut das Ganze funktioniert, ist in einem Video von 9 to 5 Mac zu sehen.

ios-10-hey-hi-hello-91120.mp4.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung