iOS 8: Tipps App deaktivieren (Mini-Tipp)

Sven Kaulfuss 2

Wer von iOS 7 auf iOS 8 aktualisiert oder sich ein neues iPhone kauft, dem dürfte aufgefallen sein, dass Apple recht penetrant seine neue Tipps-App im Sperrbildschirm bewirbt. Doch wie stellen wir diese Unart wieder ab?

iOS 8: Tipps App deaktivieren (Mini-Tipp)
Bildquelle: shutterstock (angry little boy.…).

Man fühlt sich an Windows erinnert. Da blinken seit Jahren vermeintliche Hilfs-Hinweise vehement über dem Bildschirm – sehr nervig. Auch Apple bedient sich neuerlich in iOS 8 dieser Taktik. Ungewollt möchte uns der Hersteller sein mobiles Betriebssystem erklären und verweist in regelmäßigen Abständen im Sperrbildschirm unseres iPhones oder iPads auf die neue Tipps-App. Nicht nur erfahrene Nutzer fühlen sich davon belästigt. Doch wie stellen wir dies ab und deaktivieren die Tipps-App in iOS 8?

mitteilungen

Tipps App in iOS 8 deaktivieren – so geht’s…

Ohne uns vorher zu fragen, erlaubt sich die Tipps-App per Grundeinstellung uns Mitteilungen (Push-Nachrichten) zu schicken. Genau dort setzen wir an…

  • Wir öffnen die „Einstellungen“ und gehen zum Bereich „Mitteilungen“.
  • Dort scrollen wir nach unten bis wir „Tipps“ finden und tippen darauf.
  • Im darauffolgenden Bildschirm verweigern wir der App die Erlaubnis uns Mitteilungen zu senden – fertig!
Bilderstrecke starten
20 Bilder
Die 18 besten Easter Eggs auf Mac und iPhone.

iOS 8: Tipps App löschen – geht dies überhaupt?

Der eine oder andere Anwender würde gern die Tipps-App gleich vom iPhone verbannen. Leider ist dies aber nicht möglich. Die App gehört zu den mitgelieferten System-Apps – diese können wir nicht löschen, Apple gestattet dies nicht. Doch es gibt einen kleinen Ausweg, um die geliebte Ordnung wiederherzustellen.

Wir verfrachten die Tipps-App einfach in den „Papierkorb“. Papierkorb? Seit wann gibt es denn den in iOS? Gar nicht. Wir zweckentfremden hierfür einfach einen Ordner. Meint: Wir nehmen zusätzlich zur Tipps-App noch mindestens eine ungewollte oder wenig genutzte App, bewegen diese aufeinander (zuvor mit dem Finger länger auf das App-Icon tippen) und erzeugen so einen neuen Ordner. Den benennen wir kurzerhand in „Papierkorb“ um und verfrachten ihn am besten auf die letzte Seite unserer Bildschirme. So behalten wir die Ordnung und müssen uns über derartige Zwangsbeigaben nicht mehr ärgern.

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung