Wo finde ich lame_enc.dll für Audacity?

Johannes Kneussel 1

Was hat es mit der Datei lame_enc.dll auf sich und wo kann ich sie herunterladen? Wie funktionieren eigentlich dll-Dateien und für was sind sie überhaupt gut? Diese Fragen klären wir in diesem Artikel.

Wo finde ich lame_enc.dll für Audacity?

Was macht lame_enc.dll?

Die Datei lame_enc.dll ist Teil des beliebten Codecs Lame. Er ist für das MP3-Format gedacht, und im Gegensatz zu denjenigem des Fraunhofer-Instituts kostenlos verfügbar. Lame wird stetig weiterentwickelt und gehört zu den besten kostenlosen Varianten, die man auf dem Markt finden kann. Lame kann für die Konvertierung ins MP3-Format genutzt werden, hat allerdings keine eigene grafische Oberfläche. Manche Player enthalten den Codec von Haus aus.

Was sind dll-Dateien?

dll
DLL steht für Dynamic Link Library. Es sind dynamische Programmbibliotheken, die wie exe-Dateien Daten und Programmcode enhalten können. Bibliotheken unterscheiden sich dahingehend von „richtigen“ Programmen, dass sie nicht eigenständig lauffähig sind (so wie eben die lame_enc.dll), sondern eher Hilfsmodule darstellen, die von Programmen genutzt werden. Dll-Dateien sind übrigens nicht auf Windows beschränkt, auch wenn man die Endung am ehesten mit dem Betriebssystem von Microsoft in Verbindung bringt.

Wo kann ich lame_enc.dll herunterladen und den Lame-Codec (mit Audacity) benutzen?

Wir bieten euch den Codec Lame kostenlos zum Download an. lame_enc.dll ist Teil dieses Downloads und für die Konvertierung verantwortlich (zum Beispiel bei Audacity sehr beliebt). Falls ihr nur die dll-Datei benötigt, könnt ihr ebenfalls den ganzen Ordner herunterladen und die Datei einzeln entpacken. Mehr Informationen zu Lame und der Benutzung findet ihr in unserem ausführlichen Artikel. Den Audio-Editor Audacity gibt es hier zum Download.

Weitere Artikel zum Thema

Kopfhörerbild von Shutterstock, DLL-Datei von Shutterstock

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link