DOCM-Datei öffnen – so funktioniert's

Marco Kratzenberg

Die DOCM-Datei ist eines der Formate, die durch Microsoft Word erstellt werden und auch damit geöffnet werden können. Es gibt aber auch noch andere Methoden, an den Inhalt einer DOCM-Datei zu kommen. Wir stellen sie euch vor.

DOCM-Datei öffnen – so funktioniert's

Kurz gesagt ist die DOCM-Datei ein Word-Dokument mit Makros. Aus diesem Grund ist sie nicht mit jedem einigermaßen Word-kompatiblem Programm zu öffnen. Außerdem solltet ihr solchen Dateien immer mit Vorsicht begegnen, denn Word-Makros können auch Schadcode enthalten! Ab Version 2007 könnt ihr DOCM-Dateien mit Word öffnen.

Fünf Tipps für Microsoft Word.

DOCM-Datei öffnen mit Word ab Version 2007

Die DOCM-Datei ist eine Datei im XML-Format, wie auch das eigentliche Format für Word-Dokumente, DOCX. Diese Dateien könnt ihr euch als eine Art ZIP-Datei vorstellen, die den Text, Grafiken, Formatierungsinformationen und mehr enthält. Im Fall der DOCM-Dateien enthält sie eben außerdem noch Makros. Diese Makros sind speziell in und für Microsoft Word geschrieben worden und funktionieren auch nur da korrekt.

Aus genau diesem Grund könnt ihr eine DOCM-Datei zwar mit anderen Programmen, wie etwa LibreOffice öffnen, aber nur mit einer Word-Version ab 2007 werden die Makros auch richtig ausgeführt. Das hat durchaus auch Vorteile, denn sollte die DOCM-Datei einen Virus enthalten, läuft der so ins Leere.

DOCM-Datei-Word-Sicherheitscenter

Vorausgesetzt, ihr habt im Word-Sicherheitscenter die Makroausführung deaktiviert, könnt ihr jede DOCM-Datei mit einem Doppelklick öffnen.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Makros im Word-Sicherheitscenter deaktivieren

  1. Im Reiter Datei auf Optionen klicken.
  2. Sicherheitscenter wählen und dann rechts auf den Button Einstellungen für das Sicherheitscenter klicken.
  3. Hier rechts eine der drei oberen Einstellungen wählen, die Makros deaktivieren.

Tipp gegen Makro-Viren in DOCM-Dateien

Die Gefahr einer DOCM-Datei geht von einem Makro-Virus aus. Also einem Schadcode, der in der speziellen Makrosprache von Word geschrieben wurde. Grundsätzlich solltet ihr einige Sicherheitsregeln berücksichtigen:

  1. Makros ausschalten: Normalerweise warnt Word automatisch und blockiert Makros. Wurde das in den Sicherheitseinstellungen deaktiviert, solltet ihr es auf jeden Fall wieder anschalten!
  2. Keine DOCM-Dateien von Fremden öffnen!
  3. Im Zweifelsfall die DOCM-Datei erst einmal mit einem anderen Programm öffnen. Hier bieten sich LibreOffice, OpenOffice oder der Word-Viewer an.

Mehr Tipps zum Thema

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link