DPC Watchdog Violation unter Windows 8 und 10 beheben

Martin Maciej 5

Bei all den verschiedenen Computer- und Hardware-Konfigurationen lässt es sich leider nicht vermeiden, dass von Zeit zu Zeit Fehler, Bluescreens und Abstürze erscheinen. Ein Fehler, der recht häufig vorkommt, wird mit der Meldung „DPC Watchdog Violation“ angezeigt. Hier erfahrt ihr, wie man das Problem unter Windows 10 oder Windows 8 beheben kann.

Die Fehlermeldung wird von einem Bluescreen begleitet und sorgt dafür, dass sich der Computer von alleine neustartet.

Windows 10: Uhr auf Desktop anzeigen – Anleitung.

DPC Watchdog Violation: Fehler beheben und Bluescreen beseitigen

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat

Der Fehler “DPC Watchdog Violation“ kann verschiedene Ursachen haben. So habt ihr mehrere verschiedene Lösungswege in der Hand, um das Problem zu beseitigen.

  • Generell empfiehlt es sich, alle Treiber unter Windows zu aktualisieren. Häufig lösen sich Computerprobleme durch ein Software-Update bereits von selbst.
  • Versucht zudem, den Schnellstart-Modus zu deaktivieren. Dieser wurde erstmals unter Windows 8 eingeführt. Steuert hierfür die Systemsteuerung an und wählt dort die „Energieoptionen“ aus. Unter „Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll“ steuert ihr den Abschnitt „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar“ an und entfernt den Haken bei „Schnellstart aktivieren“.

windows-netzschalter

  • Auch eine fehlerhafte Software kann für den Fehler „DPC_Watchdog_Violation“ verantwortlich sein. Überprüft über die Systemsteuerung im Abschnitt „Programme“, welche Anwendungen zuletzt neu installiert wurden. Löscht dann etwaige Programme, bei denen ihr davon ausgeht, dass diese unmittelbar vor dem Auftreten des Fehlers eingerichtet wurden.
  • Eventuell hilft es, eine Systemwiederherstellung durchzuführen. Hierbei wird das System auf einen früheren, gesicherten Zeitpunkt zurückgesetzt. Lest bei uns, wie die Systemwiederherstellung unter Windows funktioniert.

DPC Watchdog Violation: Fehler unter Windows beheben

Auch defekte Hardware kann Bluescreens mit dieser Meldung verursachen. Um hier den Fehler einzugrenzen, schließt nach und nach einzelne Komponenten wie den RAM-Baustein, CD-Lauftwerk oder eine externe Festplatte ab und untersucht, ob das Problem weiterhin besteht. Sollte das Problem an der Festplatte liegen, zeigen wir euch, wie man ein Backup der eigenen Daten erstellen kann.

Wir zeigen euch auch, wie man den Fehler 0x00000e9 unter Windows beheben kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung