Windows XP: Upgrade auf Windows Vista, 7 oder 8 - So geht's

Jonas Wekenborg 2

Windows XP ist nun nach mehr als 12 Jahren Laufzeit am wohlverdienten Ende angelangt. Allerdings gibt es dort draußen immer noch genug PC-Nutzer, die sich nur ungern von XP trennen wollen. Wen die Desktop-Nachricht seit dem 08.März allerdings zunehmend in den Wahnsinn zu treiben droht, sollte jetzt unbedingt über den Windows XP Upgrade nachdenken. Wir erklären euch, wie das am besten geht.

Windows XP: Upgrade auf Windows Vista, 7 oder 8 - So geht's
Windows 8 Consumer Preview-Teaser - GIGA.

Windows XP Upgrade: Was ihr beachten solltet

Es kommt nicht überraschend. Das Ende von Windows XP ist bereits seit einigen Jahren bekannt, jetzt nähert es sich aber für die treuen Nutzer schneller als gewünscht. Damit ihr nach Ablauf des Supports durch Microsoft Windows nach wie vor mit einem sicheren Betriebssystem arbeiten könnt, solltet ihr alsbald über den Upgrade auf eine nächsthöhere Version oder gleich Microsofts Neuling Windows 8.1 nachdenken.

Am 08. April ist schließlich Schluß mit Windows XP. Rüstet euch also, sichert eure Daten und los geht’s in ein neues Zeitalter des Betriebssystems.

Windows XP Ugrade: Ende der Security Essentials

Wer auch noch nach dem Stichtag weiter Windows XP nutzen will, muss damit rechnen, sich schnell mit Malware infizieren zu können. Microsoft bietet hier allerdings noch Updates für das integrierte Microsoft Security Essentials bis zum 14. Juli 2015. Dafür muss der Virenscanner allerdings schon installiert sein, ein Download samt Neuinstallation ist nach dem Ende von Windows XP nicht länger möglich.

Windows XP Ugrade: Datenumzug frei Haus

Microsoft hat netterweise ein kostenloses Tool veröffentlicht, mit dem ihr den Datenumzug zu Windows 7, 8 oder 8.1 einfach tätigen könnt. Damit nämlich keine über die Jahre gesammelten Daten mit dem Upgrade im Nirvana verschwinden, sollten die Daten rechtzeitig andernorts gesichert werden. Ladet euch dafür einfach die abgespeckte Version des PCmover Express von Laplink herunter und startet das Tool. Die deutsche Sprachausgabe wird diese Tage noch folgen.

Nachteil am angebotenen Tool ist allerdings, dass es Daten lediglich auf einen Zweitrechner mit neuerem Betriebssystem zieht, anstatt die Daten extern abzulegen.

downloaden *

Windows XP Upgrade: Datenumzug via EasyTransfer

Wer seine Daten von Windows XP auf Vista, 7, 8 oder 8.1 ziehen will und dieses Betriebssystem noch nicht besitzt, kann mit EasyTransfer alle gewünschten Daten auf ein externes Medium, beispielsweise einen USB-Stick oder eine CD-Rom, speichern und zu einem späteren Zeitpunkt von EasyTransfer wieder auslesen lassen.

Das Gute daran: Windows 7 und Windows 8.1 haben Microsoft EasyTransfer bereits vorinstalliert. Bei allen anderen Betriebssystemen, die ihr auf euren Computer klatscht, müsst ihr euch die entsprechende Software einfach erneut kostenlos herunterladen.

downloaden *

 

Auf Seite 2 lest ihr mehr über die Anforderungen an das Upgrade von Windows XP.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Spotify

    Spotify

    Der Spotify Client zum Download, mit dem ihr euch auf Spotify nach Herzenslust kostenlose Musik anhören, eigene Playlists erstellen und diese mit euren Freunden teilen sowie euch vom Spotify Radio eurem persönlichen Geschmack angepasste, zufällig ausgewählte Musik vorspielen lassen könnt.
    Marvin Basse
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
* Werbung