Kroatien fährt gleich mit fünf Bundesliga-Spielern nach Brasilien. Neben Ivica Olic und Ivan Perisic sowie Milan Badelj und Ivo Ilicevic vom Hamburger SV steht mit Mario Mandzukic ein amtierender Champions League-Gewinner im Kader von Kroatien. Auch der Trainer der kroatischen Nationalmannschaft, Niko Kovac, hat unter anderem beim FC Bayern jahrelang deutsche Fußballluft schnuppern können.

  • kroatien-fahne
    Tor: Stipe Pletikosa (FK Rostow), Danijel Subasic (AS Monaco), Oliver Zelenika (Lokomotiv Zagreb)
  • Abwehr: Darijo Srna (Schachtjor Donezk), Vedran Corluka (Lokomotive Moskau), Dejan Lovren (FC Southampton), Domagoj Vida (Dynamo Kiew), Gordon Schildenfeld (Panathinaikos Athen), Danijel Pranjic (Panathinaikos Athen), Sime Vrsaljko (FC Genua)
  • Mittelfeld: Luka Modric (Real Madrid), Ivan Rakitic (FC Sevilla), Ognjen Vukojevic (Dynamo Kiew), Mateo Kovacic (Inter Mailand), Ivan Perisic (VfL Wolfsburg), Sammir (FC Getafe), Marcelo Brozovic (Dinamo Zagreb), Ivan Mocinic (HNK Rijeka)
  • Angriff: Mario Mandzukic (Bayern München), Ivica Olic (VfL Wolfsburg), Eduardo da Silva (Schachtjor Donezk), Nikica Jelavic (Hull City), Ante Rebic (AC Florenz)