1 von 8 © Bildquelle: GIGA.

Kindle, Drucker und mehr: Was mit iOS 13 funktioniert – und was nicht

Widgets auf dem Homebildschirm, neue Multitasking-Möglichkeiten, eine flexible Daumen-Tastatur und vieles mehr kommt im Herbst mit iPadOS auf Apples Tablet-Computer. Der heimliche Star der Feature-Liste ist für viele aber der Zugriff auf externe Festplatten über die Dateien-App. Das iPad rückt dadurch weiter in die Nähe eines PC-Ersatzes, ist schlicht praktischer – gerade im Zeitalter externer Geräte mit USB-Anschluss.

Günstiger als beim Hersteller: Alle Apple-Produkte bei Amazon *

Auch das iPhone wird ab Herbst auf externe Festplatten zugreifen können – mit iOS 13 kommt die neue Dateien-App auch auf Apples Smartphone. Hier braucht man allerdings einen Adapter für den Lightning-Anschluss. Das gilt auch für ältere iPad-(Pro-)Modelle.

Was nun genau funktioniert und was nicht, seht ihr im Folgenden. Jede Wette: An mindestens ein Verwendungsbeispiel habt ihr nicht gedacht…