Nintendo Switch: So sichert ihr Speicherstände in der Cloud

Thomas Kolkmann

Mit dem Start des Online-Services von Nintendo, ist es nun auch möglich, die Speicherstände eurer Switch-Spiele in der Cloud zu sichern. Wie das genau funktioniert und worauf ihr sonst noch achten müsst, zeigen wir euch hier.

Die Speicherstände der Switch auf einem USB-Stick oder einer SD-Karte zu sichern, ist nach wie vor nicht möglich. Mit der Speicherdaten-Cloud gibt es nun aber zumindest eine Möglichkeit, seine Spielstände auf Nintendos Servern abzulegen, sodass man auch dann Sicherheit hat, wenn die Switch mal „unglücklich landet“ und kaputt geht oder gar geklaut wird.

Noch mehr Tipps und Tricks zur Nintendo Switch findet ihr hier:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Mit diesen Tricks holst du das Beste aus deiner Nintendo Switch heraus.

Nintendo Switch: Cloud-Saves – die Bedingungen

  • Um die Speicherdaten-Cloud verwenden zu können, braucht ihr eine Mitgliedschaft für den kostenpflichtigen Nintendo-Switch-Online-Service (19,99 Euro im Jahr).
  • Nicht alle Titel werden die Absicherung der Spielstände in der Cloud unterstützen. So gehören beispielsweise „Splatoon 2“ und die „Pokémon Let’s Go“-Titel zu den nicht unterstützten Titel. Den Grund dafür findet ihr hier.
  • Wenn man den Nintendo-Switch-Onlinedienst nicht verlängert, sind die in der Cloud gespeicherten Daten nicht mehr abrufbar und werden nach 6 Monaten gelöscht.
Nintendo Switch Online: Alle Features im Überblick.

Nintendo Switch: Manuell Speicherdaten in der Cloud sichern

Für gewöhnlich sollten die Speicherstände automatisch auf die Server von Nintendo hochgeladen werden, wenn ihr den Switch-Online-Service abgeschlossen habt. Wenn ihr diese Funktion unter der Datenverwaltung in den Einstellungen deaktiviert habt oder einfach auf Nummer sicher gehen wollt, könnt ihr euren aktuellen Speicherstand aber auch manuell in der Cloud sichern. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Startet die Switch und markiert das Spiel, dessen aktuellen Speicherstand ihr in die Cloud laden wollt.
  2. Drückt die Plus-Taste auf dem Controller, um die Optionen zu öffnen.
  3. Im Auswahlmenü navigiert ihr zu Speicherdaten-Cloud-Backup.
  4. Wählt nun euren Account aus und drückt die A-Taste.
  5. Die Nintendo Switch sollte nun den aktuellen Speicherstand in der Cloud sichern.

Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?

Nintendo ist eines der wichtigsten und traditionsreichsten Gaming-Unternehmen der Welt. Selbst Nicht-Gamer kennen Super Mario. Was weißt Du aber als echter Gamer über das japanische Studio? Kannst Du wirklich von Dir behaupten, ein Nintendo-Fanboy zu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    Es flüstert unangenehm, leise und mit seltsamer Stimme – von Biestern, die dich von Innen heraus fressen, von Men of Medan, Blair Witch, Scorn, Concluse 2: 2019 dürften wieder wundervoll grausige Jahre werden und ich verrate dir, wieso und auf welche Horrorspiele du dich sehr bald freuen darfst.
    Marina Hänsel
  • Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortbyte #59 ist nur zugänglich, indem ihr das Emoticon „Durrr!“ in einem Pizza Pit-Restaurant einsetzt. Für diesen Fortbyte in Fortnite Battle Royale braucht ihr also ein bestimmtes Emoticon. Wie ihr es bekommt und wo der Fortbyte steckt, zeigen wir euch im Folgenden.
    Christopher Bahner
* Werbung