Stellenanzeige deutet neue Macs mit Nvidia-GPU an

Florian Matthey

Apple setzt aktuell ausschließlich auf integrierte GPUs oder dedizierte Grafikchips von AMD – einen Mac mit Nvidia-Grafikkarte gab es zuletzt 2014. Eine Nvidia-Stellenausschreibung lässt vermuten, dass sich das bald wieder ändert.

Der letzte Mac mit einem Nvidia-Grafikchip war das 15-Zoll-Retina-MacBook Pro des Jahres 2014. Seit 2015 arbeiten alle Macs mit dedizierter Grafikkarte – iMac, Mac Pro und 15-Zoll-MacBook Pro – mit Chips von AMD. Der AMD-Konkurrent aus Santa Clara geht demnach aktuell komplett leer aus.

Jetzt ist allerdings eine Stellenausschreibung für eine Position bei Nvidia aufgetaucht, mit der das Unternehmen ausdrücklich nach einem OpenCL-Software-Ingenieur sucht, der an einer Nvidia-Integration mit macOS und Apples GPU-Programmierschnittstelle Metal arbeiten soll. Dies werde in Zusammenarbeit mit Apple selbst geschehen. Insgesamt ist die Kleinanzeige also ein recht deutlicher Hinweis dafür, dass es bald wieder Macs mit Nvidia-Chips geben wird – oder dass Apple zumindest solche Rechner testet.

Der neue iMac mit Retina 5K Display.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung