Ein Interview mit den Köpfen hinter Final Fantasy 7 Remake gibt Aufschluss über den Produktionsstand des nächsten Parts und interessante Entscheidungen.

 

Final Fantasy VII Remake

Facts 

Final Fantasy 7 Remake will kein „Ab 18″-Rating

Wenn ihr den ersten Ableger von Final Fantasy 7 Remake bereits gespielt habt, werdet ihr bestimmt, wie viele andere Fans, auf ein neues Zeichen der Fortsetzung warten. Ein 15-seitiges Interview in der japanischen Videospielzeitschrift Famitsu liefert nun einen Einblick hinter die Kulissen, wie gamesradar berichtet.

Produzent Yoshinori Kitase und Director Tetsuya Nomura erzählen in diesem nämlich vom aktuellen Entwicklungsstand des nächsten Spiels sowie einigen Story-Änderungen, die vorgenommen werden mussten. So reden die beiden zum Beispiel über eine Szene, die einigen Fans gerne noch expliziter hätte sein dürfen.

Das originale Final Fantasy 7 war krasser

Im Rotlicht-Viertel „Wall Market“ hätten sich mehrere Gelegenheiten bieten können, um den verruchten Charakter des Ortes zu untermalen. Im Original aus dem Jahr 1997 landet ihr so zum Beispiel in einem heißen Bad mit einer Gruppe älterer Männer. Als Cloud dem Geschehen endgültig entfliehen will, fragt ein Herr der Gruppe ihn, ob er nicht lieber zum Spielen bleiben will, da Daddy einsam sei.

Hier haben wir euch ein Video der englischen Fassung eingebettet:

Das Remake hält sich diesbezüglich zurück. Die erotischste Szene, die Massage von Madam M, die den Protagonisten laut zum Stöhnen bringt, wenn ihr viel dafür bezahlt, ist das Höchste der Gefühle. Der Grund darin liegt laut den Entwicklern in der Alterseinstufung. Um das Rating nicht in die Höhe zu treiben und das Spiel an ein breiteres Publikum zu bringen, habe man sich bei Square Enix dazu entschieden, die Erotik etwas zu drosseln.

Des Weiteren bestätigen Nomura und Kitase, dass die Entwicklung des zweiten Parts bereits volle Fahrt aufgenommen hat. Wann das Spiel fertig sein wird, können sie selbst noch nicht genau sagen. Sie wollen es jedoch so schnell wie möglich und in noch besserer Qualität als den Vorgänger herausbringen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Final Fantasy 7 Remake: Alle Charaktere im Überblick

Könnt ihr euch noch gedulden bis zum nächsten Spiel oder hättet ihr doch langsam gerne genauere Informationen zur Veröffentlichung? Schreibt uns eure Erfahrung als „Final Fantasy 7 Remake“-Spieler gerne in die Kommentare!