Der Termin der Vorstellung rückt immer näher. Schon wieder konkretisieren aktuelle Berichte das bevorstehende Release-Datum des kommenden iPad Pros 2021. Apple macht sich also sichtlich startklar. Wann können wir mit der Tablet-Neuheit rechnen?

 

iPad Pro (2020)

Facts 
iPad Pro (2020)

Wie so oft, stöbern auch in diesem Fall die Insider von DigiTimes wieder mal heiße Gerüchte zu neuen Apple-Produkten auf. Konkret erfahren haben möchten die Reporter von Expansionsplänen der taiwanischen Firma GIS. Die werden wohl für das kommende iPad Pro 2021 die Touchpanel bereitstellen und aus diesem Grund die Kapazitäten im chinesischen Werk von Chengdu entsprechend erhöhen.

iPad Pro 2021: April spätester Termin für Apple

Laut den Quellen aus den Reihen der Industrie spricht nun alles für eine Vorstellung des Gerätes in den nächsten Wochen. Wahrscheinlich schon im März, spätestens aber wohl im Laufe des April. Die nächstmögliche Gelegenheit zum Release des neuen iPad Pro 2021, könnte sich schon am Dienstag, den 23. März, ergeben. Gerüchte sagen nämlich für dieses Datum ein Apple-Event voraus. Die Bestätigung seitens des Herstellers steht aber noch aus, dürfte aber im Fall der Fälle in der nächsten Woche erwartet werden.

Cooles und neues Zubehör fürs iPad, schon gesehen? Schaut mal rein:

MOFT Float: Das schwebende iPad (Herstellervideo)

Momentan taucht in erster Linie ein neues Modell mit 12,9-Zoll-Bildschirm auf. Dieses soll erstmals von der vielversprechenden Mini-LED-Technologie Gebrauch machen. Ebenso mit im Packet der Apple A14X, also eine leistungsgesteigerte Variante des Chips aus dem iPhone 12. Die Mobilfunkvariante des neuen Tablets soll ferner über ein 5G-Modem verfügen. Die Form an sich ändert sich aber nicht.

Offene Fragen zum 11-Zoll-Modell

Noch nicht explizit erwähnt wurde ein neues 11-Zoll-Modell. Dies könnte aber dennoch vorgestellt werden, muss aber vielleicht auf Mini-LEDs verzichten. Immerhin tauchte jetzt schon mal eine neue Hülle vorab im amerikanischen Handel auf, die ein neues iPad mit 11-Zoll erwähnt. Interessant, aber auch noch keine direkte Bestätigung. Einige Hüllenhersteller spekulieren nämlich auch gern und gehen schlichtweg ins Risiko. Gewissheit gibt's dann vielleicht schon in wenigen Tagen, sollte Apple zum Event einladen.