Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apple will es wissen: So stellt sich Tim Cook die Zukunft vor

Apple will es wissen: So stellt sich Tim Cook die Zukunft vor

Tim Cook hat große Ki-Visionen. (© Apple)

Apple-Chef Tim Cook hat sich für die nahe Zukunft viel vorgenommen. Das Feld der KI soll nicht mehr der Konkurrenz überlassen werden – Apple will selbst kräftig mitmischen. Noch in diesem Jahr werde man „neue Wege“ bei der generativen KI beschreiten. Einen Vorgeschmack dürfte es mit iOS 18 geben.

 
Apple
Facts 

Tim Cook: Apple beschreitet „neue Wege“ bei KI

Wenn es um generative künstliche Intelligenz geht, ist bislang eher von OpenAI und dessen Partner Microsoft die Rede. Auch Google hat mit Gemini (ehemals Bard) einen Textroboter im Programm. Apple will da nicht zurückstehen, wie CEO Tim Cook gerade auf der Jahreshauptversammlung bestätigt hat. Der Konzern werde in Sachen KI „neue Wege“ gehen (Quelle: TechCrunch).

Anzeige

Intern, so Cook weiter, experimentiere Apple bereits mit generativer KI, lege aber großen Wert auf wirklich sinnvolle Anwendungen. Erste Ergebnisse waren im vergangenen Herbst zu sehen, als Apple verbesserte Autokorrektur- und Textvorhersagefunktionen in iOS einführte.

Gerüchten zufolge wird Apple zusammen mit iOS 18 eine Reihe neuer KI-Funktionen auf iPhones einführen. Der digitale Assistent Siri und die Spotlight-Suche könnten mit generativer KI erweitert werden, um besser auf Nutzeranfragen reagieren zu können. Auch die Automatisierung von Wiedergabelisten bei Apple Music soll möglich werden.

Anzeige

Sicher ist auch, dass bei Apple gerade viele Kapazitäten für neue Aufgaben frei werden. Langjährige Pläne für ein selbstfahrendes Elektroauto wurden auf Eis gelegt und die rund 2.000 dort beschäftigten Mitarbeiter sollen wohl in Apples KI-Abteilung wechseln.

KI dürfte auch bei Apples Vision Pro ein größere Rolle spielen:

Alle Details zu Apple Vision Pro
Alle Details zu Apple Vision Pro Abonniere uns
auf YouTube

Apple: Eine Milliarde US-Dollar für KI

Im vergangenen Jahr machten Berichte die Runde, dass Apple seine Investitionen in KI drastisch erhöhen werde. Jährlich will der Konzern angeblich eine Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen, um die Konkurrenz zu überholen. Diese Investition soll sich bereits im iPhone 16 bemerkbar machen, das mit einer neuen Neural Engine ausgestattet sein könnte, die KI-Aufgaben übernimmt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige