Tesla CEO Elon Musk hatte es bereits durchgesetzt, dass man in ein paar Modellen seiner Autos zocken kann, bisher war das allerdings nur möglich, wenn das Fahrzeug geparkt war. Nun überlegt er, wie man Spiele und sicheres Fahren miteinander verbinden könnte und hat bereits Wünsche parat.

Auch Elon Musk hat aufgrund der weltweiten Pandemie im Moment mehr Zeit als gewöhnlich, Zeit, um auf die verrücktesten Ideen zu kommen. So scheint er jetzt mit dem Gedanken zu spielen, Multiplayer-Spiele mit in das Programm aufzunehmen. An sich keine schlechte Idee, es klingt allerdings so, als würde er es dieses Mal bevorzugen, wenn das Auto dabei fährt.

Ob es im Auto auch so schön aussehen könnte?

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
13 Minecraft Seeds: Die besten und schönsten Seeds für den PC

Die Windschutzscheibe als Display?

Die Twitter-Nachricht von Tesla CEO Elon Musk liest sich erst einmal ziemlich unschuldig. Er suche nach begabten Leuten, die einen Minecraft-Multiplayer auf dem Touchscreen möglich machen könnten. Minecraft im Auto? Multiplayer? Das ist eventuell keine schlechte Idee, wenn man bedenkt, wie viele Fans es von dem Spiel gibt und wie vielfältig es eingesetzt werden kann.

Im weiteren Verlauf wird es allerdings verrückter. Er kam auf die Idee, man könne doch Spiele wie Pokémon GO einbauen, die sich fahrend spielen ließen oder sogar komplexe Versionen von Pacman und Mario Kart.

In den Kommentaren sind die Reaktionen gemischt. Während die einen es zurecht unverantwortlich fänden, wenn man während des Fahrens Spiele spielen würde, spinnen andere den Gedanken bereits weiter und stellen sich vor, die Windschutzscheibe zu einem großen interaktiven Display zu machen.

Was sagt ihr denn zu den Ideen? Könnte das eine Zukunft haben oder sollte das nur eine Idee von Elon Musk bleiben? Schreibt uns eure Meinung dazu sehr gerne in die Kommentare.