Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Bitter für o2: Provider muss glasklare Niederlage einstecken

Bitter für o2: Provider muss glasklare Niederlage einstecken

o2 kann sich in einem aktuellen Vergleich nicht auf Lorbeeren ausruhen. (© Imago / Future Image)

Das Rennen der Mobilfunkanbieter geht in die nächste Runde: Wie gewohnt treten Telekom, Vodafone und o2 an. Der Sieger tut sich dabei deutlich hervor. Doch der letzte Platz ist noch viel klarer besetzt: o2 hat einfach keine Chance.

 
o2
Facts 

o2 deklassiert: Diese Niederlage ist schmerzhaft deutlich

Der jüngste Vergleich der Netzbetreiber endet mit einer bitteren Niederlage für Telefónica/o2. Das jüngste der aktuell noch drei Mobilfunknetze in Deutschland kann sich nicht nur den Gesamtsieg im Vergleich von Opensignal abschminken. o2 schafft es hingegen nicht einmal in einer einzelnen Kategorie auf den ersten Platz.

Anzeige

Der Anbieter aus München kann keine einzige der 15 untersuchten Kriterien für sich entscheiden. Besonders deutlich wird die herbe Niederlage beim Blick auf die Grafik:

Der Überblick zeigt eindrucksvoll, wie klar o2 im Vergleich mit Telekom und Vodafone hinterher hängt. (Bildquelle: Opensignal Limited)

Dazu kommt, dass o2 auch noch einen wichtigen Siegpunkt aus dem vorherigen Vergleich hergeben muss. Die Verfügbarkeit war zuvor bei o2 am besten, sogar die Telekom musste sich geschlagen geben. Allerdings nicht für lange, jetzt ist die Telekom mit dem nächsten Gesamtsieg wieder oben auf. Fast alle Kategorien gehen an den ehemaligen Staatskonzern. Den Sieg bei der 5G-Sprachqualität in Apps teilt man sich mit Vodafone, die Düsseldorfer können außerdem das Gaming-Erlebnis und die Sprachqualität in Apps (außer im 5G-Netz) für sich entscheiden.

Anzeige

Dem Vergleich von Opensignal zufolge ist die Telekom beim allgemeinen 5G-Erlebnis, bei der Abdeckung und der Konsistenz durchgehend die beste Wahl. Nur beim Gesamterlebnis kann sich auch Vodafone etwas profilieren, während o2 aktuell einfach keine Chance hat.

Anzeige

Die Wahl des Mobilfunkanbieters gehört nicht dazu, doch es gibt Fehler, die fast jeder am Smartphone mal macht:

Diese 5 Smartphone-Fehler hat JEDER schon mal gemacht
Diese 5 Smartphone-Fehler hat JEDER schon mal gemacht Abonniere uns
auf YouTube

Telekom holt sich Gesamtsieg: Keiner ist schneller im Download

Außerdem sei die Telekom derzeit der einzige Anbieter, in dessen Netz im Durchschnitt eine Download-Geschwindigkeit von über 50 MBit/s erreicht wird (Quelle: Opensignal). Abseits vom Vergleich kann o2 aber mit erfreulichen Umsätzen auftrumpfen.

Die Daten für die Untersuchung wurden zwischen dem 1. Juli und 28. September 2022 gesammelt. Opensignal arbeitet für die Untersuchungen mit Partnern zusammen, die die Software zur Mobilfunkanalyse in ihre Apps integrieren. So soll ein möglichst unabhängiges und realistisches Bild vom Zustand der Mobilfunknetze und der Qualität der Provider-Angebote erstellt werden.

Anzeige