Die Opening Night der gamescom 2020 kroch gestern Abend mit einem Sack voll Spielen und Trailern an uns vorbei, darunter auch – oh! – ein Behind-the-Scenes-Video zu Dragon Age 4. Bereit für ein paar nette Worte, einige Bilder und etwas inGame-Footage?

 
Dragon Age 4
Facts 
Dragon Age 4
Dragon Age 4: Hier ist ein erster Blick auf das neue Rollenspiel von BioWare.
Dragon Age 4: Hier ist ein erster Blick auf das neue Rollenspiel von BioWare.

Falls ihr euch das gefragt habt: Das Wort Multiplayer oder Games-as-a-Service – wie es BioWares Anthem gewesen ist – fiel nicht einmal im neuen Video zu Dragon Age 4, allerdings sprach auch niemand von einem Singleplayer; das ganze Thema wurde also wohlweislich außer vor gelassen. Was uns das Team von Bioware stattdessen hier zeigt, ist ein sehr früher Blick auf den nächsten Teil der Fantasy-Reihe, mit Concept Art, inGame-Footage und ein paar bislang vielversprechenden Worten zum Spiel:

„In dem Spiel, an dem wir jetzt arbeiten, wollen wir eine Geschichte darüber erzählen, was passiert, wenn ihr keine Macht habt. Was passiert, wenn jene Leute, die an der Macht sind, die Probleme angehen wollen. Das, was ihr im nächsten Teil der Reihe erwarten könnt, sind Geschichten, die sich auf die Leute um euch konzentrieren – die Freunde und Familie, die ihr gemacht habt.“

Schaut selbst rein! Bonus: Die wunderschöne Dragon-Age-Musik haben sie im Video auch eingespielt:

Das nächste Dragon Age: Behind the scenes at BioWare (2020)

Schlecht klingt das ja erst einmal überhaupt nicht. Nach allem, was im Video gesagt wird, soll sich das nächste Dragon Age genau auf jene Stärken konzentrieren, die Fans an den vorherigen Teilen lieben gelernt haben: Beziehungen zu anderen Charakteren und eine – hoffentlich – mitreißende Story in einem neuen Gebiet der Fantasy-Welt. Außerdem, ist das Dorian bei Minute 01:09?!

Wir sollten allerdings nicht erwarten, Dragon Age 4 vor 2022 auf unsere Next-Gen-Konsolen oder den PC gespült zu bekommen. Was wir hier im Video sehen ist ein sehr früher Blick auf das Spiel, und es würde mich nicht wundern, wenn Dragon Age innerhalb der eigenen Produktion mindestens einmal neu aufgesetzt wurde.

Star Wars, Dragon Age 4 und WoW: Unsere attraktiven Redakteure haben für euch alle wichtigen Neuankündigungen der Opening Night zusammengefasst:

#gamesKommVorbei: Opening Night Recap Abonniere uns
auf YouTube

Ist es sicher, sich auf Dragon Age 4 freuen zu können? BioWare hat mit Anthem ohne Frage einiges an Vertrauen verloren, wenngleich sie weiterhin an dem Spiel basteln und sich eine kleine, aber feine Community um den Loot-Shooter gebildet hat. Ich denke nicht, dass wir das Studio ganz aufgeben müssen – und ich hoffe, sie schaffen mit Dragon Age 4, was sie versprechen.