Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Final Fantasy 7: Remake bleibt nur für ein Jahr PlayStation-exklusiv

Final Fantasy 7: Remake bleibt nur für ein Jahr PlayStation-exklusiv


Anzeige

Gute Nachrichten für Xbox-Besitzer, denn auch sie kommen ein Jahr nach dem PS4-Release des FF7-Remakes womöglich in den Genuss des PlayStation-Klassikers.

Viele Fans hatten bereits eine Ahnung, dass das Remake von Final Fantasy 7 nicht ewig exklusiv für die PS4 bleiben wird. Das Cover der PS4-Version verrät jetzt, dass diese Exklusivität nur ein Jahr dauern wird. Ab März 2021 könnte FF7 auch auf Xbox und, theoretisch, anderen Konsolen erscheinen.

Bildquelle: Square Enix

Dass die Exklusivität vermutlich zeitlich begrenzt ist, hatte bereits die deutsche Xbox-Facebook-Seite aus Versehen verraten. Dort konntet ihr für kurze Zeit eine Ankündigung für die Xbox-Version des FF7-Remakes sehen. Ab dem 3. März 2021 steht das Spiel auch für den Release auf anderen Plattformen bereit. Eine Xbox-Version scheint sehr wahrscheinlich, doch wie es mit PC, Stadia oder vielleicht sogar der Switch aussieht, ist noch nicht bekannt. Schaut euch den Trailer an, falls ihr auch schon so gespannt seid, wie wir:

Final Fantasy 7-Remake – Tokyo Game Show 2019 Trailer

Für PS4-Spieler geht es bereits am 3. März 2020 ins Final Fantasy 7 Remake. Hattet ihr schon befürchtet, euch eine PS4 zulegen zu müssen? Für welche Plattform würden ihr euch eine Version des FF 7 Remakes wünschen?

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige