Besitzer eines FritzRepeaters können sich freuen: Ab sofort steht ein neues Update der Software bereit, die das erweiterte WLAN noch schneller machen kann. Auch darüber hinaus kann sich das neue Labor-Update sehen lassen.

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

FritzRepeater: Neues Update steht bereit

Über sein Fritz-Labor hat Hersteller AVM ein neues Update für mehrere FritzRepeater-Modelle vorgestellt. Es ist nun für die Repeater 3000, 2400, 1200, 600, 1750E erhältlich und kann heruntergeladen werden. Zuvor fehlte der FritzRepeater 600 in der Liste.

Bei Labor-Updates handelt es sich wie immer um Vorschauversionen, die erst später an die breite Öffentlichkeit verteilt werden. Entsprechend ist mit kleineren Fehlern zu rechnen, ganz wie bei anderen Beta-Versionen. Die finale Version von FritzOS 7.20 steht aber schon in den Startlöchern, mit einer Veröffentlichung ist hier ebenfalls bald zu rechnen.

FritzRepeater 600 bei Amazon anschauen

Mit dem Update kann unter Umständen die WLAN-Geschwindigkeit der Netzwerkerweiterung verbessert werden. Dafür sorgt das Mesh-Steering, bei dem die Software regelmäßig überprüft, ob sich die WLAN-Leistung verbessern kann. Das macht vor allem bei mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets Sinn, die sich nicht immer am gleichen Ort befinden. Mitunter wird bei einem Positionswechsel das WLAN-Frequenzband automatisch gewechselt, um die Verbindung zwischen Router, Repeater und Endgerät zu optimieren.

Darüber hinaus macht das Update fit für WPA3, was den alten Sicherheitsstandard WPA2 ablöst. Um WPA3 nutzen zu können, muss das installierte Betriebssystem aber recht aktuell sein. Android versteht das sicherer WPA3 erst ab Version 10.

Speziell für den Repeater kommt nun auch eine automatische Erkennung und Einrichtung der Betriebsart hinzu, das heißt es wird erkannt, ob das Gerät als WLAN-Repeater oder als LAN-Brücke genutzt wird. Probleme bei der Aktivierung des WLAN-Gastzugangs wurden zudem aus der Welt geschaffen. Basisstationen mit versteckter SSID werden nun nicht mehr angezeigt.

Viele Tipps zu Fritzboxen gibt es hier in unserem Video:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

FritzRepeater 600 im Angebot bei Amazon

Den FritzRepeater 600 gibt es eigentlich für 49,00 Euro, doch der Preis bei Amazon wurde auf 36,49 Euro heruntergesetzt. Für diese Summe gibt es einen WLAN-Repeater, der eine Geschwindigkeit von bis zu 600 Megabit pro Sekunde unterstützt. Die Einrichtung geschieht per Knopfdruck über WPS, darüber hinaus muss der Reichweitenverstärker nur noch in die Steckdose gesteckt werden.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?