Sparfüchse kennen sie wahrscheinlich schon: Mit der App „Lidl Plus“ sparen Kunden des bekannten Discounters so manchen Euro beim Einkauf – hier und da gibt's auch schon mal kleine Geschenke. Gefunden wurde jüngst ein „geheimer“ Gutschein – GIGA verrät euch wer damit wie viel sparen kann.

 

Lidl Plus

Facts 

Wer sie noch nicht hat, der sollte sich die App „Lidl Plus“ für iPhone (iOS) und Android noch schnell besorgen, denn der Discounter verteilt so jede Menge Gutscheine und Geschenke. Fünf Euro gibt's dann auch gleich zum Start als Willkommensgeschenk – wir berichteten. Einfach runterladen, registrieren, die wöchentlich wechselnden Coupons aktivieren und dann beim Scann an der Kasse direkt sparen.

Lidl Plus: Geburtstagskinder bekommen 3 Euro geschenkt

Abseits dieser „normalen“ Gutscheine und Aktionen versteckt sich in der App von Lidl aber auch noch ein „geheimer“ Gutschein. Geheim meint in diesem Zusammenhang „nicht für jeden zugänglich“, denn nicht allen Nutzern wird der Coupon angezeigt. Profitieren tun davon nämlich ausschließlich „Geburtstagskinder“. Die bekommen von Lidl einen Gutschein in Höhe von 3 Euro bei einem Mindesteinkaufswert von 30 Euro, entspricht dann bei exakt diesem Betrag einem Rabatt von 10 Prozent.

Bild: GIGA (Screenshot Lidl-App)
Lidl Plus

Lidl Plus

Entwickler: Lidl
Lidl Plus

Lidl Plus

Entwickler: Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Wo und ab wann finde ich den Coupon?

Angezeigt wird der Gutschein in der Sektion „Coupons“ mit den Worten „Für deine Party!“ und zwar genau eine Woche vorm eigenen Geburtstag, gültig ist der Coupon dann für zwei Wochen. Eine nette Geste und ein Geburtstagsgeschenk, das man gerne annimmt – wenngleich der Aufruf zu Party während Corona-Pandemie und Lockdown etwas deplatziert wirkt.

Und so klappt es mit Lidl Plus – Schritt für Schritt im Video erklärt:

Lidl Plus erklärt: So funktioniert die App

Woher weiß Lidl überhaupt wann ich Geburtstag habe? Richtig: Das Datum wird bei der Registrierung abgefragt. Bedeutet dann aber auch: Wer hier „geschwindelt“ hat, bekommt nichts zum Freudentag. Oder muss auf den eigens ausgedachten „Fake-Geburtstag“ warten.