Normalerweise wären die PS Plus-Spiele für den Monat April erst nächste Woche bekannt geworden, anscheinend hat Sony die kommenden Spiele aber versehentlich bereits verraten.

Die PS Plus-Spiele für den Monat April 2020 sind nun wohl schon bekannt. Über ein scheinbar versehentlich veröffentlichtes Video auf YouTube hat Sony diese selbst verraten. Das Video an sich ist zwar nicht mehr verfügbar, doch Twitter-Nutzer Nibel hat es geschafft, rechtzeitig einen Screenshot zu sichern.

Demnach handelt es sich im April wohl um:

Am 01. April 2020, um 17:30 werden wir dann erfahren, ob es sich bei den Spielen tatsächlich um die Gratis-Games des Abonnements handelt, oder nicht. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Originalbeitrag vom 3. März 2020 um 13:58 Uhr:

PS Plus: Gratis-Spiele im März jetzt herunterladen

Der März 2020 ist da und damit auch die neuen PS Plus-Spiele im PlayStation Store. Ab sofort können Abonnenten des Sony-Dienstes zwei weitere Games kostenlos herunterladen.

Der Startschuss für die kostenlosen PS Plus-Spiele ist gefallen. Ab sofort könnt ihr euch über diese Titel freuen:

Bis zum 2. März konntet ihr euch noch die Februar-Spiele herunterladen:

  • Bioshock: The Collection
  • Die Sims 4
  • Firewall Zero Hour

Was sagt ihr zu der Auswahl und generell vom Angebot? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

PlayStation Plus | März 2020.

Ihr seid noch kein Mitglied bei PS Plus, findet die neuen Spiele aber so interessant, dass ihr sie euch unbedingt sichern möchtet? Im PlayStation Store könnt ihr Mitglied werden – ein Monat kostet aktuell 8,99 Euro.

Originalmeldung vom 29. Januar 2020 um 18:00 Uhr:

PS Plus: Das sind die Gratis-Games im Februar

Ein neuer Monat, bedeutet neue Spiele: Sony hat die neuen kostenlosen Spiele für PS-Plus-Mitglieder bekannt gegeben. Da scheint das Unternehmen in letzter Zeit recht spendabel zu sein, denn es gibt mehr als die bisher gewohnten zwei Titel geschenkt.

Bereits im Januar 2020 konnten sich PS-Plus-Mitglieder über vier Spiele freuen, im Februar vergibt Sony immerhin drei Titel im Wert von fast 120 Euro, die wie gewohnt über einen kurzen Trailer vorgestellt werden. Dieses Mal bekommt ihr:

Ihr seid noch kein Mitglied bei PS Plus, findet die neuen Spiele aber so interessant, dass ihr sie euch unbedingt sichern möchtet? Im PlayStation Store könnt ihr Mitglied werden – ein Monat kostet aktuell 8,99 Euro.

PlayStation Plus | Februar 2020.

 

Originalmeldung vom 2. Januar 2020 um 10:50 Uhr:

PS Plus: Vier neue Gratis-Spiele im Januar 2020 – jetzt mit Trailer

Neues Jahr, neue Spiele: Passend zum ersten Tag im Jahre 2020 hat Sony heute die neuen kostenlosen Spiele für PS-Plus-Mitglieder bekannt gegeben. Zur Feier des Tages gibt es nicht wie gewohnt zwei Spiele, sondern insgesamt vier!

Normalerweise werden die PS-Plus-Spiele immer erst gegen 17:30 Uhr offiziell bekannt gegeben. Wie andere deutsche Gaming-Seiten berichten, scheint es heute aber auf dem deutschen YouTube-Kanal von PlayStation einen Leak gegeben zu haben: Dort ging das Video zu den neuen Spielen schon ein paar Stunden früher online. Inzwischen wurde der Clip zwar wieder gelöscht, trotzdem ist schon bekannt, welche Spiele es im Januar 2020 für PS-Plus-Mitglieder gratis geben wird.

Wie immer sind die neuen kostenlosen Spiele nicht sofort verfügbar, sondern erst ab dem 7. Januar 2020 (dem ersten Dienstag im neuen Monat). Bis dahin könnt ihr euch noch die beiden kostenlosen Spiele aus dem Dezember 2019 gönnen: Titanfall 2 und Monster Energy Supercross.

Ihr seid noch kein Mitglied bei PS Plus, findet die neuen Spiele aber so interessant, dass ihr sie euch unbedingt sichern möchtest? Im PlayStation Store könnt ihr Mitglied werden – ein Monat kostet aktuell 8,99 Euro.

Das sind die PS-Plus-Spiele im Januar 2020:

Hier seht ihr die vier neuen Spiele in Aktion:

PlayStation Plus I Die Spiele im Januar 2020.

Darum geht’s:

Mit Uncharted: The Nathan Drake Collection trudeln euch gleich drei Spiele in einem ins Haus. Die Kollektion besteht aus den ersten drei Teilen der Action-Adventure-Reihe. Nur Uncharted 4: A Thief’s End ist nicht enthalten. In der Nathan Drake Collection wurden alle Spiele nicht nur optisch aufgehübscht, ihr bekommt auch zwei zusätzliche Schwierigkeitsgrade und mehr.

Das vierte Spiel, das mit PS Plus im Januar 2020 kostenlos ist, ist der lustige Goat Simulator. Was sich anhört wie eine trockene Simulation, ist die Möglichkeit, unfassbar viel Chaos zu stiften – mit einer teuflischen Ziege, die sich einfach nicht aufhalten lässt. Perfekt für alle, die die Welt einfach nur brennen sehen wollen.

Wie gut waren die PS-Plus-Spiele im alten Jahr?

Ganze 32 Spiele wurden durch PS Plus 2019 unters Volk geworden. Allerdings sind dies deutlich weniger, als noch 2018. Schließlich wurden nur im Januar und Februar 2019 auch Spiele für die PS3 und PS Vita verschenkt. In allen folgenden Monaten kamen nur noch PS4-Besitze auf ihre Kosten. Dafür versprach Sony, dass die Qualität der angebotenen Spiele steigen soll.

12 Monate PS Plus im PlayStation Store holen

Zur Übersicht sind hier zunächst alle Spiele, die ihr euch als PS Plus-Abonnenten 2019 kostenlos sichern konntet.

Januar:

  • Amplitude (PS3)
  • Fallen Legion: Flames of Rebellion (PS Vita)
  • Portal Knights (PS4)
  • Steep (PS4)
  • Super Mutant Alien Assault (PS Vita)
  • Zone of the Enders HD Collection (PS3)

Februar:

März:

April:

Mai:

Juni:

Juli:

August:

September:

Oktober:

November:

Dezember:

  • Monster Energy Supercross: The Official Videogame
  • Titanfall 2

In der Gesamtbetrachtung hat Sony Klasse statt Masse bewiesen. Der Verzicht auf die weniger populären Spiele für die PS Vita und PS3 hat sich insofern gelohnt, dass der durchschnittliche Metascore aller angebotenen Spiele 2019 auf 77 geklettert ist, wie Polygon errechnet hat. 2018 waren es noch 69.

12 Monate PS Plus im PlayStation Store holen

Übrigens hatten alle Spiele, die ihr in diesem Jahr erhalten konntet, einen Gesamtwert von 894.68 Dollar, also etwa 807,50 Euro. Gemessen am Jahresbeitrag für PS Plus, der derzeit bei knapp 60 Euro liegt, also ohne Frage ein außerordentlich gutes Angebot.

Was ist eigentlich PlayStation Plus?

Um online spielen zu können, braucht ihr für die PlayStation 4 ein PlayStation Plus-Abonnement. Das ermöglicht euch, den Multiplayer-Modus der meisten Spiele nutzen zu können und stellt euch Cloud-Speicher für Save-Games und anderes zur Verfügung. Zusätzlich bekommt ihr besondere Angebote, die nur Mitglieder erhalten und schlussendlich zwei Gratis-Spiele im Monat.

… was ihr alles spielen könntet, wenn die Playstation abwärtskompatibel wäre!

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 unverzichtbare Spiele, wenn die PlayStation 5 abwärtskompatibel wird

Kostet das Geld? Ja, der Service kostet euch im Jahr 59,99 Euro, für drei Monate bezahlst du 24,99 Euro und für einen Monat 8,99 Euro. Das geht entweder direkt über den PlayStation Store oder geschickt.

Hier findet ihr noch mehr Spiele, die nichts kosten:

Bilderstrecke starten(35 Bilder)
Free-to-Play-Spiele für die PS4: Kostenlos zocken auf der Konsole

So, das war’s dann auch schon wieder. Jetzt kommen wir wieder zur ultimativen Frage, die immer nach der Verkündigung der Spiele gezwungenermaßen kommen muss: Seid ihr mit den Gratis-Spielen, die ihr über Sonys Multiplayer-Service bekommst, zufrieden – oder nicht?