Ein Aspekt, der Red Dead Redemption 2 beliebt macht, ist das realistische System und der Fakt, wie NPCs mit dem Spieler interagieren. Daraus entstehen hin und wieder sehr witzige Momente. So auch für einen Reddit-Nutzer, dessen Pferd gestohlen wurde – zumindest fast.

Karma kann einem schon mal ordentlich in den Hintern treten und so ergeht es auch dem NPC in Red Dead Redemption 2, der versucht, das Pferd von Spieler Rooonnaldooo99 zu stehlen.

So könnt ihr sie unkompliziert erledigen:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Red Dead Redemption 2: Alle Kopfgeldjagden im Walkthrough

Fast in GTA Online-Manier zieht der NPC den eigentlichen Reiter vom Pferd und macht Anstalten damit wegzureiten. Das Tier spielt das Spiel allerdings nicht mit und wirft den unbeliebten Besetzer ab. Diesen Moment nutzt der Spieler für sich, rennt zu dem NPC und verpasst ihm einen Tritt. Man sollte denken, das ist genug Strafe gewesen für den Mann – das sieht das Pferd allerdings anders und lässt ein paar Pferdeäpfel auf ihn niederregnen.

Justice has been served [Red Dead Redemption 2] from r/gaming

Ist euch so was auch schon mal passiert? Haben NPCs mit euch interagiert und das hat zu einer witzigen Situation geführt? Erzählt es uns sehr gerne in den Kommentaren, damit wir gemeinsam darüber lachen können.