Samsung und Xiaomi dominieren aktuell den Smartphone-Markt in der Mittelklasse. Besonders der chinesische Hersteller haut ein Handy nach dem anderen raus. Realme bringt jetzt drei Android-Smartphones auf den Markt, die ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Realme 9i, 9 Pro und 9 Pro+ starten in Deutschland

Viele neue Android-Smartphones werden zunächst in China vorgestellt und man weiß nie, wann diese den Weg nach Deutschland finden. Bei Realme ist das jetzt der Fall. Mit dem Realme 9i, 9 Pro und 9 Pro+ kommen insgesamt drei Android-Smartphones zu uns, die den Preisbereich von 220 bis 430 Euro abdecken. Also genau den Sektor, den Xiaomi mit seinen Redmi-Note-11-Handys und Samsung mit seiner A-Klasse versorgt. Wer hier keine gute Ausstattung bietet, hat eigentlich keine Chance.

Realme 9i: Die günstigste Wahl

Highlights des Realme 9i. (Bildquelle: Realme)

Mit einem Preis von ab 219,99 Euro bekommt man das Realme 9i. Dafür erhält man ein 6,6 Zoll großes Display mit FHD+-Auflösung und 90 Hz. Die Darstellung dürfte also ziemlich flüssig sein. Als Prozessor kommt der Snapdragon 680 zum Einsatz, dem physisch 6 GB RAM zur Verfügung stehen. Durch dynamischen Arbeitsspeicher, der vom internen Speicher abgezweigt wird, sind maximal 11 GB verfügbar. Der große 5.000-mAh-Akku lässt sich mit 33 Watt schnell aufladen. Zur Erinnerung: Das Samsung Galaxy S22 für 849 Euro lässt sich nur mit 25 Watt aufladen. Insgesamt also ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Schade ist nur, dass hier noch Android 11 zum Einsatz kommt und kein 5G-Modem integriert ist.

Realme 9 Pro mit 120-Hz-Display

Highlights des Realme 9 Pro. (Bildquelle: Realme)

Beim Realme 9 Pro wird es zum Preis von 329,99 Euro noch etwas interessanter. Hier gibt es dann direkt ein 5G-Modem, einen stärkeren Qualcomm-Prozessor, das 120-Hz-Display und eine 64-MP-Kamera, die insbesondere in Low-Light-Situationen ihre Stärke ausspielen soll. Das wäre in der Mittelklasse tatsächlich ein echtes Highlight, denn daran scheitern viele Smartphones, die etwas günstiger sind. Der Akku misst ebenfalls 5.000 mAh und kann mit 33 Watt schnell aufgeladen werden. Interessanterweise ist hier direkt Android 12 vorinstalliert. Man ist also auf dem neuesten Stand.

Realme 9 Pro+: Flaggschiff der Mittelklasse

Realme 9 Pro+: Highlight des Mitteklasse-Smartphones

Wer mit ab 379,99 Euro etwas mehr ausgeben will, bekommt einige weitere Highlights. So gibt es hier beispielsweise ein Super-AMOLED-Display, das aber nur mit 90 Hz arbeitet. Dieses Mal kommt ein MediaTek Dimensity 920 5G als Prozessor zum Einsatz, dem bis zu 8 GB RAM und maximal 256 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Der Akku hat zwar mit 4.500 mAh etwas weniger Kapazität, doch er lässt sich mit 60 Watt auch viel schneller wieder aufladen. Ansonsten soll hier die Kamera mit Sony-Sensor und 50 MP die beste Bildqualität bieten. Wie es sich für das Top-Modell gehört, ist Android 12 vorinstalliert.