Strategiewechsel bei Sony: Smartphone-Hersteller verabschiedet sich aus mehreren Ländern

Kaan Gürayer

Neue Strategie bei Sony: Der strauchelnde Hersteller hat jetzt einen Plan vorgestellt, wie die Wende im Smartphone-Markt gelingen soll. Die Japaner wollen sich auf einige Kernmärkte beschränken. Viele Länder sollen in Zukunft nicht mehr bedient werden. 

Strategiewechsel bei Sony: Smartphone-Hersteller verabschiedet sich aus mehreren Ländern
Bildquelle: GIGA.

Sonys neues Smartphone-Flaggschiff, das Xperia 1, stellt für den Konzern in vielerlei Hinsicht einen Neuanfang dar. Die Kamera des Top-Handys wurde erstmals mit der Alpha-Abteilung des Unternehmens entwickelt. Statt wie bislang getrennt voneinander zu arbeiten, haben die einzelnen Sparten bei der Konzeption des Xperia 1 zusammengearbeitet. Das neue Miteinander wird in Sonys Smartphone-Geschäft aber nicht die einzige Neuerung bleiben.

Smartphone-Markt: Sony verabschiedet sich aus einigen Märkten

In Zukunft möchte sich Sony auf einige Kernmärkte konzentrieren, um wieder erfolgreich auf dem Smartphone-Sektor zu werden. Das berichtet das Xperia Blog unter Berufung auf eine Präsentation, die Sonys Strategiewechsel im Detail beschreibt. Zu den sogenannten „Focus Regions“, auf die sich der Hersteller besonders konzentrieren möchte, gehört neben dem japanischen Heimatland auch Europa. Daneben stehen außerdem Taiwan und Hongkong im Fokus.

Andere Märkte, etwa Kanada, der nahen Osten oder Südamerika, werden von Sony in Zukunft nicht mehr bedient.

Das neue Sony Xperia 1 im Hands-On-Video:

Sony Xperia 1 im Hands-On: Alles zum neuen Top-Smartphone.

Sony Xperia 1 bei Amazon vorbestellen *

Geht Sonys Strategiewechsel im Smartphone-Markt auf?

Ob Sony mit diesem Strategiewechsel Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. Sich aus diversen Märkten zurückzuziehen, mag zunächst kontraproduktiv wirken, kann auf lange Sicht aber von Vorteil sein. Auf diese Weise könnte sich Sony auf die Märkte konzentrieren, in denen der japanische Hersteller noch ein gewisses Standing besitzt – etwa in Deutschland. Trotz Schwierigkeiten auf dem Mobilfunkmarkt ist Sony hierzulande der viergrößte Handyhersteller, wenn auch weit abgeschlagen hinter Huawei.

Womöglich kann aber der Release des Xperia 1, das ab 5. Juni 2019 in den Handel kommt, Sonys Marktanteile etwas nach oben treiben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung