Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Streaming-Streit mit Apple: Wer ein iPhone oder iPad besitzt, hat das Nachsehen

Streaming-Streit mit Apple: Wer ein iPhone oder iPad besitzt, hat das Nachsehen

Paramount+ sorgt auf dem iPhone und iPad für Probleme. (© IMAGO / Zoonar)

Der Streaming-Anbieter Paramount+ bereitet auf iPhone und iPad erneut Probleme. In-App-Käufe werden nicht erkannt, da Paramount+ anscheinend Provisionszahlungen an Apple umgehen möchte. Der Streaming-Anbieter hat selbst bestätigt, dass über Apple derzeit kein Jahres-Abo abgeschlossen werden kann.

 
Apple
Facts 

Paramount+ erkennt In-App-Abos nicht an

Seit Dezember vergangenen Jahres haben Streaming-Fans in Deutschland noch mehr Auswahl. Paramount+ steht als weitere Konkurrenz zu Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video bereit. Bislang ist der Start aber holprig verlaufen, wie Beschwerden von Kunden deutlich machen. Neben der teils als mangelhaft empfundenen Bild- und Tonqualität kommt nun ein weiteres Problem hinzu. Paramount+ erkennt anscheinend getätigte In-App-Abos nicht an.

Anzeige

Ein Nutzer berichtet, dass er sich trotz eines gekauften Jahres-Abos nicht mehr in der Streaming-App anmelden konnte. Apple hatte den Betrag von 79,99 Euro über die iPad-App abgebucht und den Vorgang anschließend bestätigt. Eine Fehlermeldung sah der Nutzer nicht. Beim nächsten Anmelden wollte ihn Paramount+ allerdings erneut zu einem Abo überreden (Quelle: WinFuture.de).

Ein Klick auf „iTunes-Käufe wiederherstellen“ brachte dem Nutzer zufolge nicht das gewünschte Ergebnis. Stattdessen stürzte die App ab. Der angeschriebene Support bestätigte ihm daraufhin, dass ein Jahres-Abo „über Apple derzeit in Deutschland nicht unterstützt“ wird. Er solle sich an Apple wenden, um eine Rückerstattung zu erhalten. Beim Apple-Support wurde klar, dass es sich anscheinend nicht um einen Einzelfall handelt. Die 79,99 Euro hat der Nutzer mittlerweile zurückerhalten.

Anzeige

Wer gewinnt den großen Streaming-Vergleich?

Der große Streaming-Vergleich 2023
Der große Streaming-Vergleich 2023 Abonniere uns
auf YouTube

Paramount+: Jahresabo nur über Browser

Um ein Jahresabo beim Streaming-Anbieter abzuschließen, bleibt Interessenten derzeit nichts anderes übrig, als die App zu verlassen und Paramount+ auf dem Rechner im Webbrowser aufzurufen.

Anzeige

Paramount+ hat den genauen Grund für die Abo-Probleme nicht offiziell bestätigt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Streaming-Anbieter versucht, Provisionszahlungen an Apple zu umgehen. Bei In-App-Käufen auf dem iPhone oder iPad sieht Apple eine Zahlung von 30 Prozent vor.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige