Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. The Day Before ist so schlimm wie befürchtet – und überrascht trotzdem

The Day Before ist so schlimm wie befürchtet – und überrascht trotzdem

Das Zombie-Abenteuer The Day Before geht auf Steam baden. (© Fntastic / Pixabay)

An den Steam-Release von The Day Before haben viele Spieler nicht geglaubt. Doch nun ist es passiert, obwohl das Spiel bis hierhin einiges durchmachen musste. Offenbar auch einen Genre-Wechsel, den die Entwickler vergaßen zu erwähnen.

 
Steam
Facts 

Anfang 2023 war The Day Before eines der meistgewünschten Spiele auf Steam. Doch nach Verschiebungen und Streitereien wegen der Namensrechte glaubten viele Spieler schon nicht mehr an den Release. Gestern Abend gingen aber wie angekündigt die Server live. Wie sich nun herausstellt, ist The Day Before so schlimm, wie es die Spieler erwartet haben, aber es dennoch nicht das Spiel, das sie erwartet haben.

Anzeige

The Day Before ist tatsächlich erschienen

Bevor wir zu den Reaktionen zum Spiel kommen, hier noch eine wichtige Warnung. The Day Before wird als Open-World-MMO beworben, es handelt sich aber um einen Extraction-Shooter. Wie ein Reddit-Post dokumentiert, wurde es sogar auf dem offiziellen Discord-Server dementiert, dass es sich um einen Extraction-Shooter handelt. (Quelle: Reddit). Selbst auf Steam-Seite wird das Spiel noch als MMO betitelt, was es definitiv nicht ist. (Quelle: Steam).

Bei den Rezensionen auf Steam können die Entwickler allerdings keine falschen Angaben machen. The Day Before hat in den ersten Stunden seit Release schon fast 10.000 Nutzerbewertungen sammeln können – von denen 85 Prozent negativ sind.

Anzeige

Damit landet das Spiel von Entwickler Fntastisc auf Platz 3 der am schlechtesten bewerteten Spiele auf Steam. (Quelle: Steam 250).

Neuer Zombie-Shooter: Das sagen die Spieler

Neben der Wut über das falsch beworbene Genre sind die Spieler außerdem mit der gesamten Performance des Spiels mehr als unzufrieden. Selbst für ein Early-Access-Spiel seien die Server-Probleme immens. Hinzu kommen Bugs wie in diesem Reddit-Beitrag, in dem Spieler einfach durch den Boden fallen:

Diese Furcht einflößenden Bugs sind auch an der Tagesordnung:

Das Gameplay kann ebenfalls nicht überzeugen. Diese Dinge stören am meisten:

  • Kaum Zombies und diese sind zusätzlich nicht wirklich bedrohlich
  • Keine Survival-Elemente
  • Schlechtes Waffen-Handling und fehlerhaftes Treffer-Feedback
  • Großteil der Gebäude kann nicht betreten werden
  • Es gibt nicht mal einen Nahkampfangriff
Anzeige

Spielt lieber diese Games auf Steam. Sie sind sogar kostenlos:

The Day Before scheint in allen Kategorien durchzufallen. Die größte Wut bei den Spielern löst aber die Tatsache aus, dass The Day Before in keiner Weise dem Spiel entspricht, das von den Entwicklern versprochen und beworben wurde. Viele beabsichtigen, das knapp 40 Euro teure Spiel zurückzugeben.

Anzeige