Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. WhatsApp wird durch kleine Neuerung direkt viel besser

WhatsApp wird durch kleine Neuerung direkt viel besser

WhatsApp macht die Suchfunktion besser. (© GIGA)
Anzeige

WhatsApp ist zwar der beliebteste Messenger der Welt, doch es gibt noch so einige Funktionen und Eigenschaften, die WhatsApp von der Konkurrenz übernehmen kann. Meta arbeitet aber stetig an dem Messenger und so ist jetzt eine kleine Änderung an der Suche umgesetzt worden, die große Auswirkungen haben kann.

WhatsApp verbessert Suchfunktion

WhatsApp hat die Suchfunktion im Messenger vor nicht allzu langer Zeit schon einmal verbessert. Statt nur nach Text suchen zu können, könnt ihr seit einiger Zeit auch die Kombination aus Foto, Video, Link, GIF und Text suchen. So wird das Suchergebnis deutlich übersichtlicher. Doch es muss halt auch immer noch Text eingegeben werden. Genau das wird sich ändern. In der neuesten Version von WhatsApp für iOS könnt ihr nicht mehr nur mit Text suchen, sondern auch nach Datum (Quelle: WABetaInfo).

Anzeige

Wenn ihr in WhatsApp zukünftig eine Suche durchführen wollt, dann könnt ihr dort nicht nur den Text eintragen und nach Schlagwörtern einer Nachricht suchen, wie es bisher der Fall ist, sondern ein Datum festlegen. Das ist immer dann hilfreich, wenn ihr Inhalte sucht, wo ihr euch nicht an den Wortlaut der Textnachricht erinnern könnt, sondern nur wisst, in welchem Zeitraum ihr etwas geschrieben oder verschickt habt. Praktisch ist das beispielsweise nach einem Geburtstag, wo Fotos, aber keine Nachrichten in eine Gruppe verschickt wurden. Anhand des Datums lassen sich die Fotos so viel einfacher finden. Insgesamt also eine wirklich praktische Funktion.

Diese WhatsApp-Tipps müsst ihr beachten:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

Wann wird das WhatsApp-Feature für alle freigeschaltet?

Die Funktion ist bisher nur in der neuesten Beta-Version von WhatsApp für iOS aufgetaucht. Demnach können aktuell nur ausgewählte Nutzerinnen und Nutzer darauf zugreifen. Mit der Zeit dürfte die Funktion in die Beta von WhatsApp für Android kommen und dann für alle freigeschaltet werden. Laut WABetaInfo funktioniert das Feature und ist eine sinnvolle Erweiterung des Messengers. Zu lange dürfte die offizielle Freischaltung für alle also nicht dauern.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige