Unter 300 Euro und mit einem brandneuen Prozessor: Was Xiaomi gerade bei Twitter angekündigt hat, sollte der Konkurrenz zu denken geben. Das neue Handy wird 5G-Funktionen zu einem besonders günstigen Preis bieten und Teil der Mi-10-Serie werden.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi: Günstiges 5G-Handy angekündigt

Xiaomi ist seit jeher bekannt, besonders günstige Hardware anzubieten. Auch wenn sich mittlerweile auch eher preisintensive Modelle im Portfolio des chinesischen Herstellers finden lassen, bleibt Xiaomi seinen Wurzeln treu und bringt weiter Handys auf den Markt, die nicht die Welt kosten. Jetzt wurde ein neues Smartphone angekündigt, dass zwischen 200 und 299 Euro liegen soll. Trotz des geringen Preises kommt ein 5G-fähiger Prozessor zum Einsatz, der gerade erst vorgestellt wurde.

Xiaomi Mi 10 Lite bei Amazon anschauen

Auch wenn Xiaomi selbst den Prozessor nicht beim Namen nennt, dürfte es sich um den Snapdragon 732G handeln, der im 8-Nanometer-Verfahren produziert wird. Er gilt als SoC der oberen Mittelklasse und als Weiterentwicklung des Snapdragon 730G. Im direkten Vergleich kann der Nachfolger auf eine etwas höhere Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz sowie auf eine um 15 Prozent gestiegene Leistung bei der Grafikeinheit verweisen.

Noch im September 2020 möchte Xiaomi sein noch namenloses Smartphone vorstellen. Gerüchten zufolge könnte das Handy auf den Namen Xiaomi Mi 10T hören. „Ein neues Mitglied der Mi-10-Serie kommt“, heißt es dazu bei Twitter. Nicht weniger als ein „erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis“ erwartet uns.

Im Video: Das sind die besten China-Handys 2020.

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Xiaomis neues 5G-Handy: Günstiger als Mi 10 Lite

Das ohnehin schon günstige Xiaomi Mi 10 Lite dürfte preislich durch das neue Smartphone unterboten werden. Bei der Lite-Variante wollte der Hersteller in Deutschland zu Beginn 399 Euro haben – mittlerweile gibt es das Smartphone aber schon deutlich günstiger.

Xiaomi setzt hier auf den Snapdragon 730G, eine Quad-Kamera und einen Akku, der über eine Kapazität von satten 5.260 mAh verfügt. Ob diese Werte auch beim neuen 5G-Handy erreicht oder sogar überholt werden, erfahren wir dann in den nächsten Wochen. Xiaomi greift mit dem neuen Handy natürlich auch OnePlus und das Nord an. Der Preiskampf geht also bald wieder in eine neue Runde.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?