Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Honor MagicWatch 2: Günstige Smartwatch in zwei Varianten vorgestellt

Simon Stich

Die Huawei-Tochter Honor hat eine neue Smartwatch vorgestellt. Die Honor MagicWatch 2 möchte vor allem mit einer langen Akkulaufzeit und diversen Sportfunktionen punkten. Die größere Version der intelligenten Uhr besitzt zudem ein besonderes Feature.

Honor MagicWatch 2 kommt nach Deutschland

Honor hat seine MagicWatch 2 nun offiziell vorgestellt und dabei bestätigt, dass sie auch in Deutschland zu haben sein wird. Die Smartwatch ähnelt der des Mutterkonzerns – Huawei Watch GT 2 – sehr stark und setzt entsprechend auch auf ein Betriebssystem von Huawei statt auf Wear OS von Google. Ende Januar 2020 wird die Uhr in zwei Größen und mit vier verschiedenen Armbändern erhältlich gemacht.

Als Highlight bewirbt Honor die Smartwatch mit einer besonders langen Akkulaufzeit. Erst nach 14 Tagen soll die Uhr in der größeren Variante wieder an die Steckdose müssen, heißt es. Die kleinere Version soll hingegen sieben Tage durchhalten. Ein OLED-Display mit einer Diagonale von 1,39 Zoll beziehungsweise 1,2 Zoll kommt darüber hinaus zum Einsatz. Die Auflösung liegt bei 454 x 390 Pixel. Verschiedene Watchfaces stehen auf der Uhr zur Verfügung, können aber auch nachträglich heruntergeladen werden.

Beim Prozessor hat man sich für den Kirin A1 entschieden, von der internen Kapazität von 4 GB stehen im Betrieb 2 GB zur Verfügung, der Rest gehört dem Betriebssystem und den vorinstallierten Apps. Der Hersteller gibt an, dass die Uhr bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht ist.

Honor MagicWatch 2 mit 15 Fitness-Modi

Honor möchte vor allem Sportler von der intelligenten Uhr überzeugen. Dafür stehen gleich 15 Fitness-Modi zur Verfügung, die Daten aufzeichnen. Darüber hinaus hat der Hersteller noch 13 Laufkurse für Anfänger und Fortgeschrittene implementiert.

Wird die Uhr auch nachts getragen, dann bietet Honor über die „TruSleep 2.0“-Technik an, den Schlaf zu analysieren. Bei Schlafstörungen sollen gleich bis zu 200 individuelle Vorschläge gemacht werden, um den Besitzer zu besserem Schlaf zu verhelfen. Die Herzfrequenz kann auch getrackt werden, ebenso wie das „Stresslevel“.

GPS und Bluetooth werden unterstützt, doch auf ein eigenes Mobilfunkmodul wurde verzichtet. Ist die Honor MagicWatch 2 in der größeren Version aber mit einem Smartphone gekoppelt, sollen Telefonate mit einer Entfernung von bis zu 150 Metern möglich sein.

Honor MagicWatch 2: Preis und Verfügbarkeit

Honor bietet die MagicWatch 2 ab Ende Januar 2020 in Deutschland an. Die größere Variante (46 mm) kommt für 179 Euro in die Läden, den Preis für die etwas kleinere Version (42 mm) hat der Hersteller noch nicht kommuniziert.

Zu den Kommentaren

Kommentare