Honor

Tuan Le

Bei Honor handelt es sich um eine 2014 gegründete Untermarke des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei. Wenngleich es sich nicht um ein eigenständiges Unternehmen im herkömmlichen Sinne handelt, verfügt Honor über eine eigene Unternehmensleitung und PR-Abteilung. Auch die Hardware wird größtenteils unabhängig von Huawei entwickelt, es kommen aber ebenfalls HiSilicon-Prozessoren sowie die für Huawei typische Emotion UI auf den Geräten von Honor zum Einsatz.

Das chinesische Unternehmen Huawei ist schon seit einiger Zeit erfolgreich beim Vertrieb von Smartphones im asiatischen Raum – im ersten Moment erscheint es daher nicht unbedingt naheliegend, weshalb man Ende vergangenen Jahres mit Honor eine neue Marke ins Leben rief, die man vorher nur als Produktserie von Huawei kannte. Im Zuge des Launch-Events erklärte das Management von Honor, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei der neuen Marke im Vordergrund steht und mit Honor vor allem die so genannten „Digital Natives“ angesprochen werden sollen. Darunter versteht Honor die stark vernetzte Generation, die im Prinzip rund um die Uhr online ist und großen Wert auf Kommunikation legt.

Dementsprechend besinnen sich die Produkte von Honor auf die Grundbedürfnisse solcher Nutzer: Eine lange Akkulaufzeit, schnelles Internet und eine zuverlässige Alltagsperformance – und das zu einem möglichst konkurrenzfähigen Preis. Die Kunden haben diese Produktstrategie honoriert: Das Honor 6 und das Honor 3C verkauften sich als Debüt von Honor, trotz Fokus auf den Online-Vertrieb, hervorragend mit dem Honor Holly, Honor 4X und Honor 6 Plus stehen auch für den europäischen Markt bereits zahlreiche weitere Modelle bereit. Diese werden im asiatischen Raum trotzdem überwiegend über die eigene Marke Huawei vertrieben.

Links zu Honor

Zu den Kommentaren

Kommentare

Produkte und Artikel zu Honor

  • Huawei-Prozessoren in Gefahr: ARM beendet Zusammenarbeit

    Huawei-Prozessoren in Gefahr: ARM beendet Zusammenarbeit

    Diese Entscheidung trifft Huawei direkt ins Herz: ARM beendet wegen der US-Sanktionen die Zusammenarbeit mit Huawei. Da Huawei ARM-Technologie für die eigenen Prozessoren nutzt, ist das für den chinesischen Konzern eine Katastrophe.
    Peter Hryciuk
  • Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Google folgt dem Trump-Dekret und sperrt Huawei von Google-Diensten aus. Verständlicherweise herrscht Panik unter den Besitzern der chinesischen Handys. Was soll und kann man jetzt am besten tun? Soll und kann man sein Huawei-Smartphone zurückgeben? GIGA klärt euch auf.
    Marco Kratzenberg
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
  • Huawei: Schriftart ändern – so klappt’s auf dem Smartphone

    Huawei: Schriftart ändern – so klappt’s auf dem Smartphone

    Smartphones von Huawei und der Tochterfirma Honor bieten einige Möglichkeiten, wie man das Design des Betriebssystems ändern kann. Wenn man allerdings nur eine andere Schriftart wählen möchte, ist das nicht so einfach. Wir zeigen euch hier, wie man auf Smartphones von Honor und Huawei die Schriftart ändern kann.
    Robert Kägler
  • Huawei Share: Was ist das? Wie funktioniert es?

    Huawei Share: Was ist das? Wie funktioniert es?

    Nutzer eines Huawei– oder Honor-Smartphones stoßen während der Verwendung des Handys möglicherweise auf den Dienst „Huawei Share“. Wir erklären, was Huawei Share ist und wie es funktioniert. Außerdem erfahrt ihr, welche Einschränkungen es bei dem Dienst gibt und wie man ihn deaktiviert.
    Robert Kägler
  • Honor 20 Pro mit Triple-Kamera: Das Huawei P30 Pro für Sparfüchse?

    Honor 20 Pro mit Triple-Kamera: Das Huawei P30 Pro für Sparfüchse?

    Huaweis Tochtermarke Honor könnte schon bald mit einem neuen Smartphone überraschen, das besonders im Kamera-Segment für Aufsehen sorgen wird. Ersten Berichten zufolge soll das Honor 20 Pro mit OLED-Screen und dreifacher Kamera schon Ende des Monats offiziell vorgestellt werden. Zum Huawei P30 Pro gibt es ein paar interessante Parallelen, heißt es.
    Simon Stich
  • Huawei kriegt nicht genug: Handyhersteller stellt ehrgeizige Pläne vor

    Huawei kriegt nicht genug: Handyhersteller stellt ehrgeizige Pläne vor

    Huawei gibt sich nicht zufrieden: Obwohl das chinesische Unternehmen bereits auf Platz 2 der weltweit größten Smartphone-Hersteller liegt, hat der Konzern jetzt noch ehrgeizigere Zukunftspläne vorgestellt. Der Tochtermarke Honor kommt dabei eine ganz besondere Rolle zu. 
    Kaan Gürayer 1
  • Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor geht neue Wege: War Huaweis Tochtermarke bislang vor allem für seine günstigen Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones bekannt, schlägt das View 20 bereits in der Standardausführung mit 569 Euro zu Buche – und übertrifft den Vorgänger damit deutlich. Ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist und wo die Stärken und Schwächen des Top-Handys liegen, klärt der Test zum Honor View 20. 
    Kaan Gürayer
  • Honor 20 auf erstem Bild: Aufgebohrtes P20 Pro – für weniger Geld

    Honor 20 auf erstem Bild: Aufgebohrtes P20 Pro – für weniger Geld

    Mit dem Honor 10 hat Huaweis gleichnamige Tochtermarke 2018 neue Maßstäbe beim Preis-Leistungs-Verhältnis gesetzt. Der Nachfolger könnte dem sogar einen draufsetzen: Ein erstes Bild zeigt das neue Honor 20, das sich zwar optisch am P20 Pro orientiert – im Vergleich zum Vorbild aber einige interessante Technik-Upgrades besitzen soll. 
    Kaan Gürayer 2
  • Günstige Mate-X-Alternative? Honor will Falt-Smartphone anbieten

    Günstige Mate-X-Alternative? Honor will Falt-Smartphone anbieten

    Huawei hat mit dem Mate X schon vorgelegt, doch die Tochtermarke Honor möchte sich noch etwas mehr Zeit lassen: Zumindest in diesem Jahr wird es kein faltbares Handy von Honor geben. Erst 2020 soll dem CEO zufolge ein solches Smartphone angeboten werden. Das könnte sich dann als günstige Alternative zum Mate X erweisen.
    Simon Stich 1
* Werbung