Wer zumindest in der Fantasie gerne Raumschiff fliegt, wird sicher wissen was man unter Lichtgeschwindigkeit versteht. Allen anderen verraten wir im folgenden Ratgeber, was mit dem Begriff gemeint ist.

 

Ratgeber

Facts 

Mit Lego ins All: Raketenstation bei Amazon kaufen

Mit der Lichtgeschwindigkeit wird angegeben, mit welcher Geschwindigkeit sich Licht oder andere elektromagnetische Wellen in einem Vakuum ausbreiten. Warum eine solche Berechnung wichtig ist und wo sie Anwendung findet, erfahrt ihr hier. Wir verraten euch zudem, was man unter einem Lichtjahr versteht.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Lichtgeschwindigkeit – was ist das überhaupt?

Licht bewegt sich mit einer unvorstellbar hohen Geschwindigkeit. Um diese zu bestimmen und herauszufinden, wie schnell sich Licht und andere elektromagnetische ausbreiten, braucht man die Lichtgeschwindigkeit. Dabei unterscheidet man zwischen:

  • Lichtgeschwindigkeit im Vakuum.
  • Lichtgeschwindigkeit im Medium (z.B. Luft)

Im Vakuum ist die Lichtgeschwindigkeit höher, beträgt in etwa 300.000 km/s. Sie wird mit einem c in Formeln dargestellt. Zur Veranschaulichung: Ein Lichtstrahl braucht von der Erde gerade mal 1,3 Sekunden, um die Strecke bis zum Mond zurückzulegen. Wissenschaftler konnten dabei über die Jahre und mit der Entdeckung verschiedener Galaxien und Planeten feststellen, dass viele physikalische Theorien auch dort angewendet werden können. Das scheint zu beweisen, dass die Lichtgeschwindigkeit tatsächlich eine universale Naturkonstante ist. Wirklich zweifelsfrei beweisen kann man das allerdings vermutlich nie, solange man nicht das gesamte Universum erschlossen hat.

Lichtgeschwindigkeit-Schnecke
Würde sich auch gern in Lichtgeschwindigkeit fortbewegen: die Schnecke.

Lichtgeschwindigkeit und Lichtsekunden

Die Lichtsekunde sagt aus, wie weit sich Licht innerhalb von einer Sekunde bewegt.
1 Lichtsekunde entsprechen demnach 299.792.458 Meter.
Wie schon in unserem Artikel zum Lichtjahr beschrieben, ist die Lichtsekunde die Kleinste dieser Messungseinheiten für die Entfernungen, die Licht zurücklegen kann. Es kann auch in Lichtminuten, Lichtstunden bis hin zu Lichtjahren gemessen werden, wobei sich die beschriebene Distanz schnell bis ins Unvorstellbare bewegt. Laut Albert Einstein ist die Lichtgeschwindigkeit mit 300.000 km/s die absolute Grenzgeschwindigkeit – schneller ist also nichts. Zum Vergleich: Ein Jumbojet kann sich mit einer Geschwindigkeit von höchstens 0,25 km/s fortbewegen. Für ein eine Entfernung von einem Lichtjahr bräuchte ein solcher Jet 1,2 Millionen Jahre.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).