Sei es im neuesten Sci-Fi-Film oder in einem Videospiel wie Mass Effect – der Begriff „Lichtjahr“ wird euch sicher schon einmal begegnet sein. Was ein Lichtjahr ist und was es dazu zu wissen gibt, das erklären wir euch im folgenden Ratgeber.

 

Ratgeber

Facts 

Mit einem Lichtjahr wird nicht etwa ein Jahr bezeichnet, bei dem man ständig vergessen hat, das Licht auszuschalten und eine dementsprechend hohe Stromrechnung erhält. Viel mehr ist es eine Maßeinheit. Wir erklären euch, wie ihr den Begriff im richtigen Kontext einsetzt. Wenn ihr lieber nur in die Sterne gucken wollt, könnt ihr euch auch einen Sternenhimmel-App herunterladen.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Lichtjahr – eine Definition

Auch wenn es nahe liegt: ein Lichtjahr ist nicht etwa eine Maßeinheit für eine Zeitangabe, sondern für eine Entfernung. Etwas liegt also nicht drei Lichtjahre in der Zukunft, sondern eher drei Lichtjahre entfernt. Einfach gesagt: Ein Lichtjahr beschreibt die Entfernung beschreibt, die Licht innerhalb eines Jahres zurücklegt. Etwas komplizierter: Ein Lichtjahr beschreibt die Strecke, die eine elektromagnetische Welle in einem Jahr in einem Vakuum zurücklegen kann.

  • Ein Lichtjahr wird nicht in Stunden gemessen, sondern in Kilometern.
  • Ein Lichtjahr entspricht 9,46 Billionen Kilometern.
  • Für kleinere Entfernungen gibt es auch die Einheiten Lichtsekunde, Lichtminute, Lichtstunde und Lichttag.
  • So beträgt zum Beispiel die Entfernung von Erde und Mond ungefähr 1,3 Lichtsekunden oder circa 400.000 km.
Lichtjahr-2
2016 Lichtjahre entsprechen übrigens ungefähr 19 Billiarden Kilometern. © Sidarta

Lichtjahre in der Anwendung

Doch wozu braucht man einen solchen Begriff überhaupt? Ein sehr einfacher Grund: Die Entfernungen zwischen den Planeten oder auch nur der Erde und dem Mond sind Entfernungen, die wir uns nicht nur schwer vorstellen können, sondern die sich auch in Zahlen nur sehr kompliziert ausdrücken lassen. Bei der Entfernung zwischen Erde und Mond mag das noch einfach sein.

Als Beispiel:

  • Die Entfernung zur nächsten Galaxie, dem Andromedanebel, beträgt zwischen 2,4 und 2,7 Millionen Lichtjahren. In Kilometern umgerechnet ergibt das eine Zahl mit 18 Nullen.

Die Einheit „Lichtjahr“ wird im Übrigen selten von Forschern genutzt, sondern dienen eher der breiten Masse, um diese Entfernungen verständlich zu machen. In der Wissenschaft wird dagegen in der Einheit Parsec gerechnet.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).