1 von 11 © TechConfigurations (iPhone X Flex) und pixabay (Smiley)

Wenn wir ehrlich sind, grundsätzlich hat sich beim Aufbau eines Smartphones seit dem ersten iPhone nichts geändert – Barrendesign mit Multi-Touch-Display auf der Frontseite, seit über 10 Jahren bekannt und bewährt. Zwar sind die Bildschirme gewachsen und reichen heute bis an den schmalen Rand, doch die eigentliche Form ist unverändert. Erst ein Smartphone mit faltbarem Display könnte den Ansatz der Bedienung mal wieder komplett über den Haufen werfen.

Galaxy X vs. iPhone X Flex: Duell der Konzepte

Fakt ist: Apple-Konkurrent Samsung arbeitet schon lange dran und dürfte das Ergebnis der eigenen Entwicklungsbemühungen bald präsentieren, spätestens wohl Anfang 2019. Sollte Apple gleichfalls Zugriff auf derartig flexible Displays haben, könnte auch ein iPhone mit beweglichem Bildschirm kein Traum mehr bleiben. Wie ein solches iPhone X Flex aussehen könnte, sehen wir anhand eines Konzeptes auf den folgenden Seiten…