Samsung Galaxy S10: Neue Technologien sorgen für ungewöhnliches Problem

Peter Hryciuk 8

Samsung hat im Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus eine Reihe neuer Technologien verbaut, die zuvor noch bei keinem anderen Smartphone zum Einsatz kamen. Diese wurden wohl nicht intensiv genug getestet, wie sich nun nach Beklagen einiger Nutzer herausstellt.

Samsung Galaxy S10: Smartphone wacht in der Hosentasche auf

Seit dem Marktstart des Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus rätseln viele Besitzer, wieso die Akkulaufzeit der Smartphones im Vergleich zu den Vorgängern, trotz der größeren Akkus, nicht besser, sondern teilweise schlechter ausfällt. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass sich das WLAN-Modem sehr spät ausschaltet. Nun ist ein weiterer Fehler bekannt geworden, der mit dem Fingerabdrucksensor und Annäherungssensor im Display zu tun hat. Beide sollen nicht richtig zusammenarbeiten.

Besitzer der Smartphones beklagen sich bei Reddit oder im Samsung-Forum darüber, dass sich das Galaxy S10 in der Hosentasche permanent einschaltet und so den Akku leer saugt – berichtet Android Police. Der Fingerabdrucksensor im Display soll in dem Fall durch den Stoff der Hose auf die Haut des Beins reagieren, wenn man das Galaxy S10 mit dem Bildschirm zum Körper in der Hosentasche trägt. In dem Fall sollte eigentlich der Annäherungssensor gegenchecken, ob das Smartphone nicht in der Hosentasche steckt – tut er aber nicht. Entsprechend oft geht das Display ungenutzt an und kann so die Akkulaufzeit negativ beeinflussen.

So gut ist die Triple-Kamera des Samsung Galaxy S10:

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Samsung Galaxy S10 im Kamera-Test: Ein Schritt in die richtige Richtung

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen*

Samsung Galaxy S10 geht in der Hosentasche an – was kann man tun?

Samsung Galaxy S10 vs. S10e vs. S10 Plus.

In den Foren werden verschiedene Vorschläge gemacht, wie man das Problem lösen könnte. Beispielsweise die Empfindlichkeit des Displays senken, die Funktion deaktivieren, die das Display automatisch einschaltet, wenn man das Smartphone anhebt, oder das Always-On-Display ausschalten. Tatsächlich hilft davon nichts – selbst wenn man den Fingerabdrucksensor im Display gar nicht verwendet. Es gibt also keine einfache Lösung für dieses Problem.

Wie schon beim WLAN handelt es sich hierbei mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Problem mit der Software des Galaxy S10. Der Annäherungssensor sitzt erstmals hinter dem Display und wird bei Anrufen mit einem kleinen weißen Pixel angezeigt. Vielleicht aktiviert sich der Sensor nicht korrekt. Sollte das Manko behoben werden, könnte die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus besser ausfallen. Ist euch das Problem aufgefallen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung