Hesh und Logan liegen im Gras auf der Lauer, durch unsere Kamera sehen wir vor uns die Silhouetten einiger Feinde auftauchen. Sobald wir das Kommando kriegen und die Taste eingeblendet wird, drücken wir sie, damit Riley vorstürmt und den ersten Gegner erledigt, wir legen mit unserem Gewehr an und erschießen den Rest.

Wir folgen Hesh und Riley über den überwucherten Platz und in die Ruine. Auf der anderen Seite des Gebäudes genießen wir kurz die deprimierende Aussicht und lassen uns dann nach unten fallen. Wir gehen hinter Riley und Hesh auf dem schmalen Weg nach rechts, wobei wir kurz von einem Beben unterbrochen werden. Schon bald dahinter spürt Riley etwas in der Nähe, wir gehen zu ihm und halten die Benutzen-Taste, um die Kontrolle über ihn zu übernehmen.

Wir bewegen uns mit Riley vorwärts, sodass er über die Autos springt und sich in dem hohen Gras dahinter versteckt. Links von uns entdecken wir die Umrisse zweier Gegner, wenn der eine sich entfernt, laufen wir dem anderen hinterher und betätigen die Angriffstatste, wenn wir nahe genug sind, um ihn auszuschalten. Der zweite Feind hat sich etwas entfernt, er steht unter dem eingestürzten Dach. Mit der Benutzen-Taste lassen wir Riley bellen, damit der Feind ankommt und von Hesh erschossen wird.

Wir gehen mit Riley dort ins Haus, wo der Soldat eben noch stand, drehen uns nach links und gehen links der Wand durch das hohe Gras. Im Hof stehen drei Gegner, einer ist ein Schafschütze, der von Hesh leise erschossen wird. Wir sprinten mit Riley auf den Feind zu, der uns am nächsten steht, sobald Riley ihn erreicht, tötet er ihn automatisch. Zielt gut, bevor ihr mit Riley sprintet, denn wenn ihr den Feind verfehlt, ist Riley so gut wie tot. Ist der Soldat hin, sprinten wir auf den Wissenschaftler zu, der nach links ins Haus fliehen will.

Wir erhalten wieder Kontrolle über Logan. Hesh hört im Haus Feinde und geht an der Tür in Stellung, wir positionieren uns auf der anderen Seite der Tür. Hesh lässt Riley ins Haus, der mit vier Gegnern zur Tür rauskommt – wir erschießen einfach die drei, die Riley nicht am Wickel hat. Im Haus liegt ein Scharfschützengewehr mitten im Raum, wenn ihr es mitnehmen wollt, tauscht am besten eure Pistole dagegen ein.

Auf der anderen Seite des Hauses folgen wir dem Weg, wobei wir sporadisch Feinde erledigen müssen. Wir können Riley jetzt mit der eingeblendeten Taste auch auf Feinde hetzen, damit er sie tötet, so können wir uns auf andere Feinde konzentrieren. Der Weg führt ein Stück nach unten, wo uns eine Handvoll Soldaten erwartet.

Hinter der Biegung nach rechts beschießen uns einige Soldaten aus größerer Entfernung, das Sniper-Gewehr aus dem haus ist hier sehr praktisch, aber unser normales Sturmgewehr reicht notfalls auch. Sollte sich ein vereinzelter Gegner nähern und wir nicht die Waffe wechseln wollen, befehlen wir Riley, den Soldaten auszuschalten. Sind die Schützen ausgedünnt, bewegen wir uns mit Hesh vorwärts.

Wir folgen dem Weg, wobei einige weitere Soldaten dran glauben müssen. Setzt Riley oft ein, so schont ihr eure Nerven und spart zudem etwas Munition. Einige der Feinde hier benutzen Bulldog-Schrotflinten, wenn euch diese Waffe also sympathisch ist (sie ist sehr gut auf kurze Entfernungen und z.B. in Gebäuden), dann tauscht euer Scharftschützengewehr oder eure Pistole dafür ein.

Zusammen mit Hesh und Riley durchqueren wir das Gebäude am Ende des Weges, laufen über den Steg, wobei wir weitere Feinde töten, und rutschen hinter dem nächsten gebäude (vorsicht, darin und dahinter sind Soldaten) eine Schräge hinunter. Wir gelangen mit Hesh in einen Autobahntunnel, schon bald nähern sich Fahrzeuge, wir ducken uns also und gehen hinter Hesh her, rechts hinter den Autowracks, wo uns die Fahrzeuge nicht sehen können.

Auf der anderen Seite des Tunnels sehen wir einige Soldaten, einer trennt sich von der Gruppe und geht nach rechts, wir nähern uns ihm geduckt an und schalten ihn im Nahkampf aus. Hesh und Riley gehen ind em Gebäude vor uns in Stellung und wir benutzen wiederum Riley, um die Kontrolle über ihn zu übernehmen.

Riley springt ins Gras und versteckt sich dort. Es sind hier deutlich zu viele Feinde, diesmal ist unsere Aufgabe also, versteckt zu bleiben. Wir halten uns also die ganze Zeit im Gras auf, es führt uns nach vorne und rechts, immer in Richtung der Markierung. Wir krabbeln durch ein Rohr, auf der anderen Seite überfallen wir einen Soldaten von hinten aus dem Gras heraus.

Wir krauchen durch den Bus vor uns und links wieder zur Tür heraus. Den gepanzerten Soldaten vor uns können wir aus dem Gras heraus überraschen und töten, dann gehen wir rechts um die Container vor uns und töten hier den nächsten isolierten Feind. Ein weiterer, der ein paar Meter weiter bei einem Rohr steht, teilt ihr Schicksal. Wir krabbeln in das Rohr, warten, bis die beiden Feinde links vorübergezogen sind, dann verlassen wir das Rohr wieder und gehen weiter in Richtung der Markierung. Wenn der Befehl erscheint, drücken wir die eingeblendete Taste, um auf den markierten Offizier zu zoomen, der den Gefangenen verhört.

Danach müssen wir Riley zu dem neu markierten Punkt weiter hinten bringen. Auf dem Direkten Weg befinden sich noch zwei Wachen, die wir töten. Sollten wir entdeckt werden, können wir das letzte Stück auch sprinten. Hier erhalten wir wieder die Kontrolle über Logan, mit dem wir jetzt Hesh und Riley folgen.

Etwas stimmt nicht – Riley stürmt vor und bellt in den Wald hinein. Wenn wir uns nähern, sehen wir, warum: Ein Rudel Wölfe greift an. Wir können ein paar erschießen, werden jedoch von einem angefallen und müssen ihn durch wiederholtes Hämmern der Benutzen-Taste abwehren. Riley rettet uns, wird dabei aber selbst in gefahr gebracht. Wenn Logan die Pistole aufhebt, erschießen wir den Wolf, doch danach haben wir keine Munition mehr. Unsere Kollegen Merrick und Keegan erscheinen jedoch und retten uns.

Gemeinsam mit ihnen geht es den Hang hoch zu einem Tor, dann geht es den Weg nach links bis zur Straße hinunter. Schon bald entbrennt ein Feuergefecht, dünnt die Feinde ein wenig aus, wechselt dann die Straßenseite und geht in das Haus hier, wenn ihr die Soldaten im Inneren getötet habt. Auf der anderen Seite des Hauses tötet ihr weitere Feinde, vergesst nicht, großzügigen Gebrauch von Riley zu machen.

Folgt Hesh die kaputte Straße nach oben und tötet die drei Feinde, die das Feuer eröffnen – am sichersten geht das mit einem Sniper-Gewehr, doch das Sturmgewehr tut’s auch. Erklimmt dann den Vorsprung und folgt dem Team bis zum Ende des Weges.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Die 14 beliebtesten Playstation-Spiele basierend auf den Trophäen

Call of Duty Ghosts Komplettlösung - Übersicht

Call of Duty Ghosts Komplettlösung - Start und allgemeine Tipps und Tricks
Logan Walker
Schöne neue Welt
Niemandsland
Niedergeschlagen
Heimkehr
Legenden sterben nie
Föderationstag
Raubvögel
Die Gejagten
Uhrwerk
Atlas‘ Sturz
In die Tiefe
Endstation
Sin City
Alles oder nichts
Verbindungsabbruch
LOKI
Ghost-Killer